أنت تستخدم إصدار مستعرض قديمًا. الرجاء استخدام إصدار معتمد للحصول على أفضل تجربة MSN.

OSZE verliert Kontakt zu weiteren Mitarbeitern in Ostukraine

شعار Reuters Reuters 30/05/2014
Armed pro-Russian separatists watch as barricades are removed from outside the regional administration building in the east Ukrainian city of Donetsk May 29, 2014. Pro-Russian separatists shot down a Ukrainian army helicopter on Thursday, killing 14 soldiers including a general, as government forces pressed ahead with an offensive to crush rebellions in the east swiftly following the election of a new president. © REUTERS-Maxim Zmeyev -UKRAINE - Tags: POLITICS CIVIL ... Armed pro-Russian separatists watch as barricades are removed from outside the regional administration building in the east Ukrainian city of Donetsk

Wien - In der Ostukraine ist eine weitere Beobachter-Gruppe der OSZE von Bewaffneten gefangengenommen worden. Die vier OSZE-Mitarbeiter und ihr ukrainischer Übersetzer seien in Sewerodonezk, hundert Kilometer nördlich von Luhansk, gestoppt worden, teilte Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) am Freitag in Wien mit. Seit Donnerstagabend gebe es keinen Kontakt mehr zu der Gruppe. Weiterhin keine Verbindung habe man zu den seit Montag im ostukrainischen Slawjansk von Separatisten festgehaltenen vier OSZE-Beobachtern.

Die Mitarbeiter der OSZE sollen den friedlichen Übergang zur Normalität in der Ukraine sichern. Bereits Anfang Mai war eine von Separatisten festgenommene Beobachtergruppe nach einer Woche freigelassen worden. Damals hatte sich ein russischer Unterhändler in die Bemühungen um die Freilassung der Männer eingeschaltet.

image beaconimage beaconimage beacon