Durch Nutzung dieses Dienstes und der damit zusammenhängenden Inhalte stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu.
Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Die größten MotoGP-Fahrer aller Zeiten

Michelin-Logo Michelin | Folie 1 von 11: The first motorcycle Road Racing World Championship Grand Prix season took place in 1949, consisting of six races at well-known European circuits. Now, rebranded as MotoGP in 2002, it has become an 18-race series, supplied by Michelin, which visits 14 countries on four different continents and boasts a huge global TV audience. From John Surtees in the 1950s to modern-day legend Valentino Rossi, fans have been thrilled by an array of superstars on two wheels. We’ll be catching up with some of MotoGP’s biggest names at the Australian Motorcycle Grand Prix at the Phillip Island Circuit on 23 October, so come back soon to see our exclusive video.  In the meantime, let us celebrate the greats of MotoGP, past and present…

Die erste ausgetragene Weltmeisterschaft für Straßenmotorräder fand 1949 statt, bestand aus sechs Rennen und fand auf weithin bekannten europäischen Rennstrecken statt. 2002 wurde sie durch die MotoGP ersetzt und umfasst mittlerweile eine Rennserie von 18 Grand Prix, die mit MICHELIN Reifen ausgestattet in 14 Ländern auf vier Kontinenten stattfindet und über ein riesiges, weltweites TV-Publikum verfügt.

Angefangen von John Surtees in den fünfziger Jahren bis zur heutigen Legende Valentino Rossi haben sich die Fans von einer Reihe von Superstars auf zwei Rädern begeistern lassen. Am 23. Oktober treffen wir an der Motorsport-Rennstrecke des Phillip Island Circuit im Rahmen des australischen Grand Prix einige der größten Namen der MotoGP. Kommt also bald zurück, um unser exklusives Video anzusehen.

In der Zwischenzeit feiern wir die Großen der MotoGP von gestern bis heute.


© Rex Features
image beaconimage beaconimage beacon