Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

VW ID. Space Vizzion: Elektroantrieb und Apfelsaft

motor.at-Logo motor.at vor 4 Tagen Redaktion motor.at

VW zeigt auf der Autoshow in Los Angeles den Vorboten eines kommenden E-Autos.

© VW

VW arbeitet an der Erweiterung der Elektro-Familie ID. Anlässlich der Autoshow in Los Angeles zeigt man den ID. Space Vizzion.

Mit dem ID. Space Vizzion schaffen wir ein neues, rein elektrisches Segment,“ sagt Klaus Bischoff, Leiter Volkswagen Design.

Besonders stolz sind die VW-Entwickler auf die Aerodynamik des ID. Space Vizzion. Dank der guten Aerodynamik und einer entsprechenden Batterie soll der VW eine Reichweite von 590 Kilometern (nach WLTP) schaffen.

Wie der ID.3, der nächstes Jahr auf den Markt kommt, basiert der ID. Space Vizzion auf dem Modularen E-Antriebs-Baukasten (MEB) von Volkswagen.

Die Materialien sind konsequent aus nachhaltigen Rohstoffen, wie zum Beispiel dem neuen „AppleSkin“, ein Kunstleder mit einem Anteil von Reststoffen aus der Apfelsaftproduktion.

Der in Los Angeles gezeigte ID. ist noch eine Studie, die entsprechende Serienversion wird aber Ende 2021 vorgestellt und soll in verschiedenen Varianten in Nordamerika, Europa und China auf den Markt kommen.

| Anzeige
| Anzeige

More from motor.at

image beaconimage beaconimage beacon