Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Deutsche Post verliert durch fehlenden ADAC-Auftrag Umsatz

Reuters-Logo Reuters 12.09.2018
© REUTERS/Kai Pfaffenbach

Die Entscheidung des ADAC, seine Zeitschrift "Motorwelt" in Zukunft nicht mehr an seine Mitglieder zu verschicken, belastet nach einem Magazin-Bericht den Umsatz der Deutschen Post.

Der Bonner Konzern habe allein für den Versand der mehr als 13 Millionen Zeitschriften bislang rund 50 Millionen Euro pro Jahr kassiert, berichtete die "WirtschaftsWoche" am Mittwoch. Der ADAC habe versucht, den Preis für den Großauftrag neu zu verhandeln. Dies habe die Post aber abgelehnt. Eine ADAC-Sprecherin wollte sich dazu nicht äußern. "Wir bedauern, dass der ADAC die Anzahl seiner mit der Deutschen Post verschickten Ausgaben der ADAC Motorwelt zukünftig reduzieren will", sagte ein Post-Sprecher.

| Anzeige
| Anzeige

Mehr von Reuters

image beaconimage beaconimage beacon