Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Finanzen aktuell

Pleite unter Palmen: Auswanderin vermisst Deutschland - und Hartz IV

WUNDERWEIB-Logo WUNDERWEIB 18.06.2019 wunderweib
Pleite unter Palmen: Auswanderin vermisst Deutschland - und Hartz IV © Bereitgestellt von Bauer XCEL Media Deutschland KG Pleite unter Palmen: Auswanderin vermisst Deutschland - und Hartz IV "Pleite unter Palmen" begleitet Auswanderer, die am Existenzminimum leben. Auch die ehemalige Hartz-IV-Bezieherin Rosa ist Teil der RTL2-Sozial-Doku. 

Für Auswanderer, wie Konny Reimann ging das Konzept, in einem anderen Land ein neues Leben zu beginnen, auf - für Rosa nicht. Sie vermisst Deutschland. Die 29-Jährige ist mit ihrem Mann Eugen und den drei Kindern nach Paraguay ausgewandert - und bereut es. „Wir haben in Deutschland auf Hartz IV gelebt, da hatten wir alles gehabt. Das habe ich alles aufgegeben, das gute Leben, das ich da hatte", sagt sie in der ersten Folge der neuen RTL-Doku "Pleite unter Palmen", die am Dienstag, den 4. Juni 2019 um 20:15 Uhr lief.

Zunächst sah die Zukunft in dem südamerikanischen Land rosig aus. Rosas Eltern finanzierten der fünfköpfigen Familie ein Haus, doch dann kam es zum Streit. Jetzt müssen sich Rosa und ihr Mann, die beide nur Deutsch sprechen, selbst finanzieren. Das Ehepaar versuchte es mit dem Verkauf von selbstgebackenem Brot und einer Hasenzucht - und scheiterte. Nun leben die beiden mit ihren Kindern notdürftig bei der österreichischen Auswanderin Melanie. Zu allem Überfluss ist die jüngste Tochter von Parasiten befallen. Für eine Krankenversicherung fehlt das Geld und für die Flüge zurück nach Deutschland sowieso. Doch Eugen könnte im Supermarkt Geld verdienen. Aber das will er nicht: „Ich suche mir keinen Job im Supermarkt, weil es mir nicht gefällt.“ 

Pleite unter Palmen: Schafft es Rosa mit ihrer Familie zurück nach Deutschland? 

Neben Rosa und Eugen, ist da noch Heinz, der auf Gran Canaria seit drei Monaten in einer Höhle lebt - ohne Strom oder Wasser. Und auch Claudia geht es finanziell gar nicht gut: Sie wohnt mit ihrem Mann Darren auf einer karibischen Insel. Was traumhaft klingt, entpuppte sich für die 50-Jährige als Albtraum: Jeden Tag kämpft das Paar ums Überleben, muss sich ihr Essen auf der Straße erbetteln. 

Gibt es für die Auswanderer doch noch ein Happy End? So viel sei verraten: Rosa und Eugen haben von der Deutschen Botschaft die fünf nötigen Flugtickets bezahlt bekommen - natürlich muss das Paar jeden Cent zurückzahlen. Für Rosa steht fest: „Nie wieder auswandern, nein danke."

"Pleite unter Palmen" läuft dienstags um 20.15 Uhr bei RTL II.

Das könnte dich auch interessieren:

| Anzeige
| Anzeige

Mehr von Wunderweib

image beaconimage beaconimage beacon