Durch Nutzung dieses Dienstes und der damit zusammenhängenden Inhalte stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu.
Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Finanzen aktuell

Video: Airbus zeigt, wie Flugtaxi funktionieren soll

futurezone-Logo futurezone 19.06.2017 FUTUREZONE.at Redaktion

Der Flugzeugbauer Airbus arbeitet an einem autonom fliegenden Taxi, das sich Kunden einfach per App bestellen können.

© Airbus/Screenshot

Unter dem Projektnamen Vahana arbeitet Airbus bereits seit längerem an einem autonom fliegenden Taxi. Nun hat der Konzern ein Video veröffentlicht, wie man sich die Zukunft ohne Stau vorstellen kann.

Demnach soll es Passagieren künftig möglich sein, einfach per Smartphone-App ein elektrisch angetriebenes Lufttaxi zu bestellen. Der 18-minütige Flug vom kalifornischen San Jose in den Yerba Buena Park in San Francisco ist dem Video zufolge mit 77 Dollar pro Person günstiger als ein reguläres Taxi.  

Nach der Bestellung soll das Fluggerät selbstständig auf dem Dach eines Gebäudes in der Nähe landen. Der Flug soll dabei genauso vollautomatisch ablaufen wie die Kommunikation mit der Flugsicherung sowie das Berechnen einer geeigneten Route. Vor dem Start überprüft Vahana noch alle Systeme auf ihre Sicherheit und hebt anschließend ab.  

Bei dem Video muss man natürlich im Hinterkopf behalten, dass es sich nach wie vor nur um ein Konzept handelt. Ob oder wann der fliegende Taxi flugbereit sein wird, ist aktuell noch unklar. Früheren Berichten zufolge soll 2017 noch ein Prototyp getestet werden. Ein Boeing-Sprecher sagte Anfang des Jahres, dass das Produkt in zehn Jahren marktreif sein könnte. Neben Airbus arbeitet unter anderem Uber an einem ähnlichen Projekt.

| Anzeige
| Anzeige

Mehr von Futurezone

futurezone
futurezone
image beaconimage beaconimage beacon