Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Low-Carb-Plätzchen: 10 Rezepte für kalorienarme Weihnachtskekse

Women’s Health-Logo Von , , Women’s Health | Folie 1 von 10: Backen ohne Mehl? Ja, das geht – und zwar mit Nüssen statt Getreide. Die schmecken nicht nur lecker, sondern liefern auch hochwertige Fettsäuren, die anderes Fett beim Backen unnötig machen.
Zutaten für 30 Stück(e)1 Schote Vanille6 Eigelb240 g Xylit400 g Mandelmus1 Msp. Backpulver200 g Marmelade (zuckerfrei)etwas PuderxylitZubereitungMark aus der Vanilleschote kratzen und mit Eigelben, Xylit, Mandelmus und Backpulver verkneten. Teig zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.Teig halbieren und eine Hälfte wieder in den Kühlschrank legen, damit sie kalt und rollbar bleibt. Die Teighälften nacheinander vor­sichtig zwischen 2 Blättern Back­papier ausrollen und mit Spitz­buben-Ausstechern in Form bringen. So lange wiederholen, bis der ganze Teig aufgebraucht ist.Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Die Kekse darauf verteilen, in den Ofen schieben und für 10 Minuten bei 170 Grad Ober- und Unterhitze backen.Plätzchen herausholen. Jeweils eine geschlossene Unterseite mit Marmelade bestreichen und eine offene Oberseite daraufpressen. Nach Belieben mit Puder­xylit bestreuen.Kalorien (kcal): 112 Fett: 8g  Eiweiß: 4g  Kohlenhydrate: 11g

Low-Carb-Spitzbuben

Backen ohne Mehl? Ja, das geht – und zwar mit Nüssen statt Getreide. Die schmecken nicht nur lecker, sondern liefern auch hochwertige Fettsäuren, die anderes Fett beim Backen unnötig machen.

Zutaten für 30 Stück(e)

1 Schote Vanille
6 Eigelb
240 g Xylit
400 g Mandelmus
1 Msp. Backpulver
200 g Marmelade (zuckerfrei)
etwas Puderxylit

Zubereitung

  • Mark aus der Vanilleschote kratzen und mit Eigelben, Xylit, Mandelmus und Backpulver verkneten. Teig zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.
  • Teig halbieren und eine Hälfte wieder in den Kühlschrank legen, damit sie kalt und rollbar bleibt. Die Teighälften nacheinander vor­sichtig zwischen 2 Blättern Back­papier ausrollen und mit Spitz­buben-Ausstechern in Form bringen. So lange wiederholen, bis der ganze Teig aufgebraucht ist.
  • Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Die Kekse darauf verteilen, in den Ofen schieben und für 10 Minuten bei 170 Grad Ober- und Unterhitze backen.
  • Plätzchen herausholen. Jeweils eine geschlossene Unterseite mit Marmelade bestreichen und eine offene Oberseite daraufpressen. Nach Belieben mit Puder­xylit bestreuen.
  • Kalorien (kcal): 112
    Fett: 8g
    Eiweiß: 4g
    Kohlenhydrate: 11g

    © Himmel & Burwick

    Mehr von Women’s Health

    image beaconimage beaconimage beacon