Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Steak frites mit Sardellenbutter

ichkoche.at-Logo ichkoche.at 07.02.2019 Robert Schirmbrand / ichkoche.at
Steak, Frites, Sardellenbutter, Kräutersalat Rezept © ichkoche.at Steak, Frites, Sardellenbutter, Kräutersalat Rezept

Zutaten

Portionen: 4

Für das Steak
  • 4 Entrecôtes
  • 3 EL Rapsöl
  • Meersalz
  • Pfeffer
Für die Pommes
  • 1000 g Ofenkartoffeln
  • Öl
  • Meersalz
Für die Sardellenbutter
  • 125 g Butter
  • 1/2 TL Dijonsenf
  • 3 Sardellenfilets
  • 1 TL Estragon
  • 1 TL Dille
  • 1 TL Kerbel
  • 1 EL Kapern
  • 1 Knoblauchzehe
  • Meersalz
  • Pfeffer

Zubereitung

  1. Für die Steak frites mit Sardellenbutter zunächst die Butter mit einem Handmixer schaumig rühren. Gehackte Kräuter, Sardellen sowie die restlichen Zutaten unterrühren und mit Meersalz abschmecken. In eine Schale geben und im Kühlschrank zwischenlagern.
  2. Für die Pommes die Kartoffeln schälen und in dicke Balken schneiden. In Salzwasser für ca. 2 Minuten köcheln, auf einem Lochblech ausleeren und ausdampfen lassen. Anschließend im heißen Fett bei 170-175 °C knusprig frittieren, auf einem Küchenpapier abtropfen lassen und mit Meersalzflocken bestreuen.
  3. Entrecôtes mit Meersalz und Pfeffer würzen. In einer Pfanne Rapsöl heiß werden lassen und die Steaks auf beiden Seiten für 2 Minuten scharf anbraten. Anschließend für 6-8 Minuten bei 140 °C medium garen und für weitere 5-8 Minuten in Alufolie rasten lassen. In Scheiben schneiden.
  4. Steak frites mit Sardellenbutter servieren.

| Anzeige
| Anzeige

More from ichkoche.at

image beaconimage beaconimage beacon