Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Von Camembert bis Kinder-Schokolade: 10 neue vegane Food-Trends

NOiZZ-Logo NOiZZ 06.04.2019 Juliane Reuther

Veganer Camembert von Happy Cheeze © Instagram Veganer Camembert von Happy Cheeze

Ich habe mich schamlos durch die VeggieWorld 2019 gefuttert.

Kürzlich fand in Berlin die VeggieWorld 2019 statt. Eine Messe für „den veganen Lebensstil“. Wir von NOIZZ waren natürlich am Start und haben uns das zweitägige Spektakel zwischen Tofu und Tempeh angesehen. Und was wir gesehen haben, war wirklich großartig! Die 10 geilsten, rein pflanzlichen Food-Neuheiten haben wir für dich zusammengetragen:

1. Vegane Mascarpone von Schlagfix

Endlich gibt es eine rein pflanzliche Creme, die man genauso wie traditionelle Mascarpone verwenden kann – und die auch genauso reichhaltig und cremig ist. Veganem Tiramisu steht damit nichts mehr im Weg. Ab April 2019 gibt es das Produkt in großen Supermärkten zu kaufen.

Das interessiert andere MSN-Leser:  

Veganes Magnum? Genauso gut wie das Original?

Ernährung: Überflüssige TrendsBananenschale: Vielfache Verwendungsmöglichkeiten

2. Vegane Yogurette von Vantastic Foods

Puh, das Fehlen einer veganen Version des beliebten Yogurette-Riegels hat die Veggie-Community seit Jahren beklagt. Vantastic Foods hat mit Schakaberry nun endlich eine vegane Variante hergestellt. Die Firma, die es bei alles-vegetarisch.de gibt, hat übrigens auch einen veganen Kinderriegel mit Milchcreme im Angebot.

3. Veganer Honig von Vegablum

Veganer Honig ist für Veganer ein kompliziertes Thema, deshalb hat die Firma Vegablum nun eine ganze Reihe an rein pflanzlichen Honigprodukten auf den Markt gebracht. Von super authentischem Löwenzahnhonig bis Apfelhonig mit Zimtgeschmack, gibt es jetzt so ziemlich alles, was das Herz begehrt.

4. Veganer CBD-Kakao von ChillChoc

Der Anti-Stress-Kakao mit Hanf von ChillChoc ist aus 100 Prozent natürliche Zutaten und kommt in fancy Geschmacksrichtungen wie Chilli und Minze. Mit veganer Milch kannst du den CBD-Drink heiß oder kalt genießen.

5. Vegane weiße Schokolade von Carpe Bio

Weiße Schokolade ohne Kuhmilch gibt es zwar schon lange, doch wohl keine ist so gut wie die von Carpe Bio. Mit knackigen Mandeln und viel Kakaobutter kommt der BIO Mandelbar verdammt nah an das Original heran.

6. Veganer Camembert von Happy Cheeze

Für alle, die nicht ohne Käse leben können, gibt es mittlerweile eine riesige Auswahl an hochwertigen fermentierten Käsesorten aus Cashewnüssen. Durch den ausgeklügelten Reifungsprozess, bekommt Happy Cheeze sogar veganen Camembert mit einer feinen Schimmelschicht hin, der sicher auch jedem nicht-veganen Gourmet schmeckt.

7. Veganes Käse-Kit von Cashewbert

Wer seine rein pflanzlichen Käsealternativen lieber selbst herstellen will, sollte sich unbedingt das Käse-Kit von Cashewbert ansehen. Denn in dem Set ist alles enthalten, was man benötigt, um eigenen Käse aus Cashewnüssen herzustellen und zur Perfektion reifen zu lassen.

8. Vegane Chorizo und Sucuk von Wheaty

Ja ja, fleischfreies Schnitzel, Nuggets und Bratwurst gibt es seit langem. Doch jetzt gibt es dank Wheaty auch vegane Spezialitäten nach spanischem und türkischem Vorbild. Die scharfe Chorizo und die würzige Sucuk von Wheaty sind aus Weizeneiweiß, auch Seitan genannt, hergestellt und haben daher einen ähnlich festen Biss wie Fleischprodukte.

9. Veganer Thunfisch von Lord of Tofu

Wer Fisch vermisst, sollte gleich einmal den nächstgelegenen Biosupermarkt aufsuchen und nach der Marke Lord of Tofu fragen. Die stellen nämlich unter anderem veganen Thunfisch und Fischfilets her, die man vielseitig für Pasta, Pizza und Fish & Chips verwenden kann. Selbst pflanzliche Alternativen zu Garnelen und Räucherlocken stellt die Firma aus Baden-Württemberg her.

10. Vegane Sahnekaramellen von Kuhbonbon

Wer kennt sie nicht, die sahnigen Karamellbonbons zum Kauen, die wohl in jeder deutschen Kindheit ihren Platz finden. Im Original befinden sich natürlich einige an nicht-veganen Zutaten wie Sahne, Butter und so weiter. Deshalb hat die Firma hinter dem Kuhbonbon eine Version für alle Veganer entwickelt, die stattdessen mit reichhaltiger Kokosmilch hergestellt wird und genauso weich und karamellig ist, wie das Original.

| Anzeige
| Anzeige

Mehr von noizz.de

image beaconimage beaconimage beacon