Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Was Diätprofis in diesem Sommer essen

Freundin-LogoFreundin vor 6 Tagen freundin Redaktion

Wer im Sommer aufs Gewicht achtet, muss nicht nur verzichten. Im Gegenteil: Bei diesen Sommer-Snacks kann man sogar richtig schlemmen

Melone mit Beeren © iStock Melone mit Beeren

Endlich ist der Sommer da! Endlich können wir wieder Eis schlemmen, Köstliches vom Grill genießen und herrliche Sommergetränke schlürfen. Wie z. B. diesen Power-Smoothie, der alles hat, was Sie brauchen. Doch die vielen Versuchungen im Sommer sorgen auch schnell dafür, dass sich hier und da ein kleines Pölsterchen festsetzt. 

Das interessiert andere MSN-Leser:

Food for the Eyes - Die Geschichte des Essens in der Fotografie

Tolles Rezept: Zigarrenbörek mit Feta

Sandwich und Chicken Wings: Gerichte, die versehentlich erfunden wurden

Diätexperten wissen, wie man im Sommer genießen kann, ohne die Waage unnötig zu strapazieren. Hier dürfen Sie nach Herzenslust zulangen:

1. Frische Beeren

Beeren sind im Sommer ideale kleine Snacks. Sie bringen reichlich Wasser mit und helfen so, den Füssigkeitshaushalt im Körper stabil zu halten. Gleichzeitig enthalten sie Faserstoffe, die angenehm satt machen und uns so schwere Mahlzeiten ersparen. Naschen Sie die Beeren nebenbei oder geben Sie sie zum Müsli oder Salat. Sie machen sich fast überall als wunderbar frische Zutat.

2. Wassermelone

Kaum ein Obst steht so für den Sommer wie die Wassermelone. Zwar macht der Transport der großen, schweren Früchte etwas Mühe, doch es lohnt sich: Wassermelone besteht zu etwa 90 Prozent aus Wasser. Entsprechend gering ist auch ihr Kaloriengehalt und entsprechend hoch ihre Fähigkeit, Durst zu stillen. Direkt aus dem Kühlschrank genossen ist Wassermelone eine herrlich frische, zuckersüße Leckerei.

3. Kokoswasser

Viel Flüssigkeit zu sich zu nehmen, ist an heißen Tagen wichtig. Und noch bedeutender wird es, wenn Sie obendrein Sport treiben. (Zu dieser Tageszeit ist Sport übrigens am effektivsten.) Dann sollten Sie keinesfalls vergessen, ausreichend viel zu trinken. Wenn Ihnen Wasser dabei schnell zu langweilig wird, versuchen Sie es einmal mit Kokoswasser. Der Fruchtsaft wirkt wie ein Sportgetränk, weil er besonders viele Elektrolyte enthält. So gibt er dem Körper im Nu zurück, was er über den Schweiß verloren hat.

4. Gefrorene Trauben

Wer auf eiskalten Genuss steht, muss nicht immer nur zu Eiscreme greifen. Deutlich frischer und vor allem kalorienärmer gelingt die frostige Leckerei, wenn Sie Weintrauben ins Eisfach legen. Je nach Größe der Trauben und nach Geschmack können Sie die Gefrierdauer anpassen. So sind die Früchte entweder nur angefroren oder fast komplett durchgefrostet und können Stück für Stück vernascht werden. Probieren Sie aus, wie Ihnen dieser Sommersnack am besten schmeckt.

Gefrorene Trauben © iStock Gefrorene Trauben

5. Zoodles

Die Zucchini ist im Sommer ein echter Hauptgewinn. Sie enthält Unmengen Flüssigkeit und schützt uns so vor Dehydrierung. Gleichzeitig ist sie aber auch unheimlich vielseitig. So macht sie sich nicht nur im Salat oder auf dem Grill gut - sie ist in Zoodle-Form (also zu Gemüsespaghetti verarbeitet) auch ein ideales Hauptgericht. Und wem das immer noch nicht genug Vielfalt ist, der probiert kurzerhand diese herrlich leckere und noch dazu leichte Zucchini-Pizza aus.

6. Gefrorene Banane/"Schummel-Eis"

Packen Sie neben die Beeren in Ihrem Tiefkühler noch ein paar reife Bananen. Diese können Sie immer dann herausholen, wenn Sie Lust auf ein Eis haben. Denn wenn Sie einen leistungsstarken Mixer besitzen, können Sie das gefrorene Obst darin einfach zerstoßen. So bekommen Sie im Handumdrehen ein "Schummel-Eis", also eines, das zwar aussieht und schmeckt wie Eis, aber nur die gesunden Inhaltsstoffe der Banane und natürlich deutlich weniger Kalorien mitbringt.

7. Sommer-Cocktails

Alkohol ist an heißen Tagen gleich zweifach keine gute Idee: Zum einen bewegt man sich bei großer Hitze weniger, sodass die Kalorien aus dem Alkohol recht sicher auf den Hüften landen. Zum anderen braucht der Körper bei Hitze Flüssigkeit, die er sinnvoll verarbeiten kann, nämlich Wasser. Wollen Sie dennoch etwas Ausgefalleneres genießen, setzen Sie auf Infused Water (die leckersten Rezepte dafür finden Sie hier) oder auf Cocktails, die alkoholfrei sind und mit Soda-Wasser gemixt werden. Einige Rezeptideen haben wir hier für Sie gesammelt.

Mehr auf MSN

Video wiedergeben

| Anzeige
| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon