Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Dackel hört auf "Harry Potter"-Zaubersprüche

KLEINE ZEITUNG-Logo KLEINE ZEITUNG 10.01.2019 Kleine Zeitung
  Neuer Star im Internet: Hund Remus / Bild: Instagram | remus_the_doxie © Neuer Star im Internet: Hund Remus / Bild: Instagram | remus_the_doxie Neuer Star im Internet: Hund Remus / Bild: Instagram | remus_the_doxie

Die US-Amerikanerin Anna Brisbin trainierte ihren Hund anstatt auf übliche Kommandos wie "Sitz" und "Platz" auf Zaubersprüche aus der Harry-Potter-Filmreihe zu hören.

Ascendio, Avada Kedavra und Wingardium Leviosa: Wenn die US-Amerikanerin Anna Brisbin ihrem Dackel Remus Kommandos gibt, werden Harry-Potter-Fans hellhörig. Denn der Hund reagiert nicht wie seine Artgenossen auf Kommandos wie "Sitz" und "Platz", sondern auf Zaubersprüche. Diese kleine Alltagszauberei veröffentlichte die junge Frau auf Twitter. Das kurze Video kassierte bis jetzt mehr als 300.000 Likes.

Zwar sind Hunde in Hogwarts nicht erlaubt, aber bei Remus hätte Albus Dumbledore bestimmt eine Ausnahme gemacht.

Aber sehen Sie selbst!

| Anzeige
| Anzeige

Mehr von Kleine Zeitung

| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon