Durch Nutzung dieses Dienstes und der damit zusammenhängenden Inhalte stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu.
Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Diese Sätze sollten Sie niemals im Büro sagen

Freundin-Logo Freundin 11.08.2017 Lucy Binder

Wenn Sie diese Sätze im Büro sagen, könnte Sie das im schlimmsten Fall den Job kosten

Kollegen am Arbeitstisch © istockphoto Kollegen am Arbeitstisch

Wir wissen, dass es bestimmte Verhaltensregeln gibt, die man im Job beachten sollte. Einige Sätze scheinen harmlos, können aber fatale Folgen haben. Deswegen sollten Sie diese Dinge im Büro lieber nicht sagen.

"Diese Idee finde ich blöd"

Ehrlichkeit im Beruf ist nie verkehrt, allerdings spielt der Ton die Musik. Auch wenn Sie einen Kollegen vielleicht nicht mögen, sollten Sie immer sachlich bleiben und nie unfreundlich werden. Das bekommt Ihr Chef mit Sicherheit irgendwann mit und wird garantiert nicht begeistert sein.

"Ich kündige!"

Diesen Satz sollten Sie nur dann verwenden, wenn Sie es auch wirklich meinen. Es ist unprofessionell, jedes Mal mit einer Kündigung zu drohen, wenn es mal nicht rund läuft. Früher oder später wird Ihnen Ihr Vorgesetzter diese Entscheidung abnehmen und Sie entlassen.

"Mir ist langweilig"

Es kommt schon mal vor, dass man im Büro weniger zu tun hat und sich unterfordert fühlt. Sprechen Sie mit Ihrem Partner, Ihren Freunden oder Ihrer Familie darüber, aber bloß nicht mit Ihren Kollegen oder gar Ihrem Chef. Sie werden dafür bezahlt produktiv zu sein und auch wenn es mal ruhiger zugeht, gibt es immer Dinge, die man im Büro erledigen kann.

"Entschuldigung, dass ich (schon wieder) zu spät bin"

Natürlich kann mal etwas dazwischenkommen, dass es morgens etwas später wird. Wenn Sie aber regelmäßig nach Beginn der Arbeitszeit im Büro erscheinen, geben Sie Ihrem Chef das Gefühl, bessere Dinge zu tun zu haben. Das übermittelt Respektlosigkeit und die Annahme, dass Ihnen Ihr Job nicht wichtig ist. Ständiges Zuspätkommen kann Ihren guten Ruf und das Vertrauen zu Ihnen auf Dauer zerstören.

"Das geht nicht"

Wenn Ihnen eine Aufgabe gegeben wird, sollten Sie diesen Satz niemals fallen lassen. Auch wenn die Task auf den ersten Blick unmöglich scheint, sollten Sie gegenüber Ihrem Chef Motivation zeigen. Wenn Sie wirklich Probleme haben die Aufgabe zu lösen, können Sie zum Beispiel Kollegen um Hilfe bitten. Das spricht für Ihre Einsatzbereitschaft.

Übrigens: Mit diesem Trick sind Sie glücklicher in der Arbeit

"Was habe ich davon?"

Mit solchen Sätzen geben Sie Ihren Kollegen und Vorgesetzten das Gefühl im Mittelpunkt stehen zu wollen. Manchmal verlangt der Job von Ihnen, Dinge für andere zu tun, die Ihnen persönlich vielleicht keine Vorteile bringen. Trotzdem sollten Sie das lieber für sich behalten und Ihre Aufgaben gewissenhaft erledigen.

"Entschuldigung, ich habe Ihre E-Mail vergessen"

Natürlich rutscht uns ab und zu mal eine Mail durch, aber das sollten wir gekonnt überspielen und nicht zugeben, dass sie tatsächlich vergessen wurde. Das gibt dem Absender das Gefühl, seine E-Mail wäre Ihnen nicht wichtig. Stattdessen lieber Dinge sagen wie: „Vielen Dank für Ihre E-Mail und bitte entschuldigen Sie die späte Rückmeldung.“

Übrigens: 5 Zeichen, dass Sie den falschen Job haben

"Ich bin gerade sehr beschäftigt. Kann das warten?"

Diesen Satz sollten Sie keinesfalls gegenüber Ihrem Chef äußern. Er verteilt die Aufgaben und wenn er Sie um etwas bittet, sollte das höchste Priorität haben. Wenn Sie ein Kollege um etwas bittet, am besten kurz mit dem Chef besprechen, welche Aufgabe als erstes erledigt werden soll.

"Sagen Sie dem Chef nicht, dass ich das gesagt habe"

Auch wenn Sie sich mit Ihren Kollegen gut verstehen, sollten Sie ihnen gegenüber niemals schlecht über den Chef reden. Es kann schnell passieren, dass er davon Wind bekommt und wie würden Sie als Vorgesetzter reagieren, wenn Ihre Mitarbeiter hinter Ihrem Rücken über Sie lästern?

| Anzeige
| Anzeige
| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon