Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

5 Zeichen dafür, dass er sich vermutlich trennen wird

Freundin-Logo Freundin 10.02.2019 Sara-Lena Niebaum

"Es ist aus!" – so sehr dieser Satz auch schmerzt: Es gibt durchaus Anzeichen dafür, dass Ihr Partner ihn bald aussprechen könnte. Welche? Lesen Sie selbst

Anzeichen für Trennung © iStockphoto Anzeichen für Trennung

Nach einer Trennung ist nichts mehr so, wie es war. Orte, die Sie an die gemeinsame Zeit mit Ihrem Partner erinnern, meiden Sie lieber. Filme, die eine ähnliche Situation wie die Ihrige thematisieren, schalten Sie lieber ab – so gut sie auch sein mögen. Und Kleidungsstücke, die er ganz besonders an Ihnen mochte, werden plötzlich zu Schrankleichen. Doch das Schlimmste an einer Trennung ist diese eine Frage, die Ihnen ab sofort Kopfzerbrechen bereitet: Hätten Sie ahnen können, dass er sich trennen wird?

Warum das "Panda-Syndrom" guten Sex verhindert, lesen Sie hier!

Ja, hätten Sie! Denn Trennungen sind oft das Ergebnis eines schleichenden Prozesses. Diesem voran gehen kleine Verhaltensänderungen, die als Signale dafür angesehen werden können, dass bald der finale Satz "Ich trenne mich von dir!" fallen wird …

1. Er hört Ihnen nicht zu

Sie haben jeden seiner Termine im Kopf, aber kaum geht es um Ihre, haben Sie das Gefühl, diese ständig wiederholen zu müssen? Dann scheint sein Interesse in Ihr Leben wohl weniger groß zu sein. Dabei sollte es in einer funktionierenden Beziehung doch immer um die Belange beider Partner gehen.

2. Er lügt Sie an

Ehrlichkeit und Vertrauen sind Grundsteine einer harmonischen Beziehung – da sind sich die meisten einig. Umso gravierender ist es deswegen, wenn plötzlich eine Lüge die andere jagt. Alarmierend wird es, wenn Ihnen diese Lügen auch noch auffallen, weil sich Ihr Partner in sie verstrickt. Das sollten Sie das mit Ihrem ganzen Mut ansprechen, denn vermutlich sind seine Lügen ein erstes Indiz dafür, dass ganz grundsätzlich etwas im Argen liegt.

3. Er findet ständig Ausreden, um keine Zeit mit Ihnen zu verbringen

Am Samstag kann er nicht, weil er plötzlich arbeiten muss, am Sonntag wollte er dringend Wäsche waschen, am Montag hatte er vor, zu putzen – und so bleibt Ihnen gar keine gemeinsame Zeit mehr. Klar, es könnte durchaus sein, dass Ihr Partner einfach zu der Sorte Männer gehört, die eben ab und zu ein wenig Zeit für sich brauchen. Seltsam wird es allerdings dann, wenn er bisher ganz und gar nicht den Anschein machte, dass das so ist. Nicht jede plötzlich auftretende Pflicht sollte Sie dann beunruhigen. Aber Pflichten, die bisher problemlos aufgeschoben werden konnten (z.B. Wäschewaschen) und nun dauerhaft der Grund für Date-Absagen sind, dürfen Sie durchaus stutzig machen.

Warum gehen eigentlich immer mehr Männer fremd?

4. Er stört sich an Ihren kleinen Macken – und stellt Sie damit in der Öffentlichkeit bloß

Der Klassiker: Früher fand er es süß, dass Sie beim Essen ein wenig schmatzen, heute lästert er darüber in Ihrer Anwesenheit vor seinen Freunden ab. Noch unangenehmer wird es, wenn es um wirklich intime Verhaltensweisen geht, wie etwa die Geräusche, die Sie beim Sex machen. Das ist nicht nur ein No-Go, sondern auch ein Zeichen dafür, dass er bereit ist, die Beziehung aufs Spiel zu setzen.

Übrigens: Diese Macken finden Männer attraktiv!

5. Er macht ganz bewusst genau die Dinge, die Sie hassen

Den Partner zu necken, kann Spaß machen. Aber ihn ständig zu provozieren, ist alles andere als lustig. Er weiß ganz genau, dass Sie es hassen, wenn er bei einem Streit am Telefon einfach auflegt – und macht es trotzdem? Er bestellt beim Asiaten, obwohl er weiß, dass Sie asiatisches Essen verabscheuen? Er rast über die Autobahn, wenngleich er weiß, dass Sie dabei Panik bekommen? Sobald er genau die Dinge tut, die Sie bekanntlich (!) rasend machen, ist das als pure Provokation zu verstehen. Und damit riskiert er ganz bewusst die Harmonie untereinander.

P.S.: Nein, nicht immer muss eine Trennung bevorstehen, wenn Ihr Partner all diese Verhaltensweisen an den Tag legt – das ist uns (und Ihnen) vollkommen klar. Also: Bitte verfallen Sie mit Blick auf diese Auflistung nicht gleich in Panik und riskieren damit erst recht Ihr Beziehungsglück!

| Anzeige
| Anzeige
| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon