Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Bikini-Figur in 14 Tagen: 10 Kilo in zwei Wochen? Das soll mit der Thonon-Diät möglich sein

BUNTE.de-Logo BUNTE.de vor 5 Tagen BUNTE.de Redaktion
Thonon-Diät © iStock/Martinina Thonon-Diät

Die Franzosen sind bekannt für ihre leckeren Gerichte: Leichte Croissants, zarter Käse und Desserts wie Creme Brulee lassen nicht gerade an die schlanke Linie denken, doch tatsächlich sind die Französinnen auch für ihre schmale Mitte bekannt.

Oben im Video: So wirst du dein Bauchfett los!

Das liegt vielleicht an ihrer starken Disziplin, die man für die Thonen-Diät braucht. Denn Zuckerschlecken ist diese französische Diät definitiv nicht. Den Namen hat diese Diät übrigens von dem Ort, in dem sie erfunden wurde: In einem Krankenhaus des französischen Thonon-les-Bains entstand die Grundlage, die selbst für eine Crash-Diät spektakuläre Ergebnisse erzielen soll.

In 14 Tagen zum Wunschgewicht

Es ist kein Geheimnis, dass man zum Abnehmen verzichten muss. So geht das bei jeder Diät, auch bei der französischen Thonon-Diät. 14 Tage lang folgt man einem strikten Programm, das mit gerade mal 600 bis 800 Kalorien täglich ziemlich mager ausfällt. Da in dieser Zeit nur so wenige Kalorien konsumiert werden, sollte man die Thonon-Diät auch nur maximal 14 Tage durchziehen, damit man den Körper nicht zu sehr belastet. Der Essensplan ist ganz klar ausgelegt: Es gibt drei Mahlzeiten pro Tag, Frühstück, Mittagessen und Abendessen. Snacks zwischendrin? Fehlanzeige!

1. Frühstück

Das Frühstück fällt besonders schlank aus. Es gibt nur Kaffee oder Tee, natürlich ohne Zucker oder Milch. Mit diesem Frühstück stellst du dich auf den Rest des Tages ein. Jeden dritten Tag kannst du dir zu deinem Kaffee oder Tee eine Scheibe Vollkornbrot genehmigen.

2. Mittagessen

Mittags gibt es zwei gekochte Eier mit blanchierten Spinat oder alternativ ein hartgekochtes Ei mit gekochten Möhren und einem Stück Käse. Auch Fisch in Brühe oder Obst stehen auf dem Essensplan. Von all dem gibt es hier doch nur kleine Portionen.

Das Tückische an einer Crash-Diät ist die erneute Gewichtszunahme nach der Diät: Mareike Spaleck verrät, wie man diesen umgehen kann.

3. Abendessen während der Thonon-Diät

Wer den ganzen Tag diszipliniert war, gönnt sich abends ein großes gegrilltes Steak mit Salat und Sellerie oder drei kleine Burger. Gab es zum Frühstück schon ein Vollkornbrot, gibt es nur etwas Schinken zu dem Salat. Auch ein Becher Naturjoghurt kann abends mal zu sich genommen werden.

Deshalb funktioniert die Thonon-Diät

Wer denkt, dass er nach den 14 Tagen wieder gnadenlos Schlemmen kann, liegt falsch. Denn dann wäre der Jojo-Effekt unvermeidlich – und genau auf den können wir doch so gut verzichten! Nach dieser französischen Diät braucht es also unbedingt eine Stabilisierungsphase. Faustregel: Pro verlorenen Kilo rechnest du eine Woche, um langsam wieder zurückzufinden. Steigere deine Kalorienzufuhr Schritt für Schritt. Zunächst 1000, dann 1200 und schlussendlich 1500 Kalorien pro Tag beugen dem Jojo-Effekt vor. Die Thonon-Diät funktioniert, weil man nur so wenige Kalorien zu sich nimmt, dass der Körper sofort in Hungermodus umsteigt und Reserven im eigenen Körper angreift. Du brauchst aber eine absolute eiserne Disziplin um die Thonon-Diät durchzuhalten. Da die Ernährung hauptsächlich Protein beinhaltet und nur minimale Mengen Ballaststoffe, leidet deine Verdauung: Verstopfung, Blähbauch und Unwohlsein sind keine Seltenheit, die die Geduld und das Durchhaltevermögen auf eine harte Probe stellen.

Wenn du vor dem Urlaub noch an deiner Bikinifigur arbeiten möchtest, hilft dir dieser Shake dabei! Mit BUNTE.de sparst du bei deiner Bestellung!

Ähnliche Artikel zum Thema:

Punkte statt Kalorien: So funktioniert Abnehmen mit Weight Watchers

Intervallfasten: Abnehmen ohne Diät - das geht!

Erfolgreich schlank werden: An diesen 3 Anzeichen erkennst du, dass deine Diät funktioniert

| Anzeige
| Anzeige

Mehr von BUNTE.de

| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon