Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Dutchess Diät: Das steckt hinter dem royalen Abnehm-Plan

ELLE-Logo ELLE vor 5 Tagen Michelle Hartmann
Dutchess Diät © actionpress Dutchess Diät

Wenn es um Stars und Sternchen und Schwangerschaften geht, kommt uns sofort ein Gedanke: Diese Promi-Mütter können doch nicht von dieser Welt sein! Ob Victoria's Secret-Engel Doutzen Kroes, Gisele Bündchen oder Miranda Kerr, Megastars wie Beyoncé oder Jennifer Lopez oder auch die Royals: Sie sehen immer – und das innerhalb kürzester Zeit nach der Geburt – besser aus als zuvor. Von solchen After-Baby-Bodys können die meisten Frauen doch nur träumen. Oder?

Anscheinend steckt dahinter gar kein so großes Geheimnis, wie viele Frauen vielleicht denken. Denn jetzt wurde bekannt, wie Kate Middelton sich innerhalb weniger Tage wieder auf Normalgewicht gegessen hat. Ja richtig, gegessen – und natürlich auch ein wenig trainiert. Wie die Dutchess Diät genau funktioniert, ist schnell erklärt.

Lesen Sie auch: 

Diese Nudeln machen nicht dick!

So funktioniert Abnehmen mit der Dutchess Diät

Bei der Dutchess Diät handelt es sich nicht um eine Crash-Diät, sondern lediglich um eine verschärfte Ess- und Bewegungsumstellung. Nur so sieht man wirklich schon nach einer Woche erste Ergebnisse. 

1. Tag

Schluss mit Junk Food, Alkohol und Süßigkeiten, denn das sind alles versteckte Zuckerfallen.

2. Tag

Ab heute solltest du deine Salz-Zufuhr extrem reduzieren. Am besten halbierst du sie. Komplett auf Salz zu verzichten, ist nämlich leider auch nicht gesund. 

3. Tag

Ab heute darfst du dich in der Küche austoben. Du solltest neue Rezepte und Lebensmittel ausprobieren. Aber bitte nur auf Gemüse-Basis.

4. Tag

Am vierten Tag beginnst du, täglich mehr als zwei Liter zu trinken. Am besten drei, wenn du es schaffst. Durch das viele Trinken hältst du den Stoffwechsel auf Trab und kannst bei Hungergefühl sicher sein, dass du auch wirklich Hunger hast. 

5. Tag

Proteine nicht vergessen! Jetzt sind drei Mahlzeiten plus zwei Snacks pro Tag erlaubt – allerdings sollte immer Protein enthalten sein. Mandeln, Hüttenkäse oder auch ein Esslöffel Erdnussbutter sind super für Zwischendurch.

6. Tag

Heute solltest du hart trainieren. Am besten schwitzt du überschüssige Pfunde bei einem High-Intensity-Intervall-Training (HIIT) aus. Aber auch Planks in Kombination mit Kniebeugen können richtig intensiv werden und deine Tiefenmuskulatur aktivieren. 

7. Tag

Was heute ansteht, wird dir gefallen: viel schlafen! Studien haben nämlich ergeben, dass Menschen, die sieben bis acht Stunden Schlaf bekommen, besser abnehmen als jene, die zu wenig schlafen.

Doch alle Ernährungsumstellungen dieser Welt helfen nichts, wenn man nicht auch etwas Bewegung ins Spiel bringt. Deshalb sieht die Dutchess Diät vor, dass man sich jeden Tag etwa eine Stunde bewegen soll – egal in welcher Form. Wähle, was dir gefällt!

Mehr auf MSN: 

Video wiedergeben
| Anzeige
| Anzeige
| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon