Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Gesund durchs Leben mit diesen einfachen Hacks

Freundin-Logo Freundin vor 6 Tagen Nina Brauroth
Gesund durchs Leben mit diesen einfachen Hacks © iStockphoto Gesund durchs Leben mit diesen einfachen Hacks

Sie wollen ein gesundes Leben mit so wenig Aufwand wie möglich führen? Mit diesen einfachen Health-Hacks klappt's garantiert!

Wie man ein gesundes Leben mit ausreichend Schlaf, einer ausgewogenen Ernährung und viel Sport führt, bekommen wir täglich in sozialen Netzwerken wie Instagram oder Facebook vorgelebt. Doch sieht die Realität meist anders aus - morgens bleiben wir lieber länger im Bett liegen, als uns einen Smoothie zu mixen und abends klingt das Glas Wein mit der besten Freundin verlockender als der Besuch im Fitnessstudio. Wir verraten Ihnen, wie Sie trotzdem und mit wenig Aufwand Ihr Leben ein wenig gesünder machen:

1. Halten Sie Ihren pH-Wert stabil

Eines der einfachsten Dinge, um Ihren Säure-Base-Haushalt stabil zu halten: Trinken Sie über den Tag verteilt Zitronenwasser. Zitronen sind zwar nicht basisch, sie besitzen aber einen geringen Zuckergehalt und sind reich an alkalischen Mineralien, durch die der pH-Wert ansteigt. Zusätzlich hilft die Zitronensäure dem Körper beim Ausspülen von Giften. Was Zitronenwasser noch alles kann, erfahren Sie hier.

2. Essen Sie ausreichend Obst

Das Zubereiten von Fruchtsäften oder Smoothies ist oft sehr aufwendig und außerdem nicht jedermanns Geschmack. Verzichten Sie dennoch nicht auf Obst und greifen Sie zur ganzen Frucht. Ein Apfel oder eine Birne sind nicht nur ideale Snacks für zwischendurch, sie verfügen auch über wertvolle Ballaststoffe, die in Säften durch das Extrahieren verloren gehen.

3. Machen Sie eine Yoga-Pose

Auch wenn Sie kein großer Yoga-Fan sind, die "Beine-gegen-die-Wand-Haltung" ist nicht nur eine sehr einfache Pose, ihr wird auch nachgesagt, gegen Depressionen, Ängste und Menstruationsbeschwerden zu helfen, den Blutdruck zu regulieren sowie müden Beinen vorzubeugen. Stress wird gemindert und Sie fühlen sich direkt befreiter.

4. Halten Sie Ihr Zuhause sauber

Sobald Sie Ihre Wohnung betreten, ziehen Sie Ihre Schuhe aus. Ihre Schuhe nehmen im Laufe des Tages viele Bakterien auf, die Krankheiten wie Meningitis oder Magen-Darm-Erkrankungen hervorrufen können und Wundinfektionen negativ beeinflussen.

5. Schlafen Sie ohne Unterwäsche

Wenn Sie ohne Unterwäsche schlafen, verringert sich das Risiko, dass sich Bakterien vermehren, die wiederum der Auslöser für Blasenentzündungen oder andere Infektionen sind.

Wissen Sie übrigens, was passiert, wenn Sie Ihre Unterwäsche nicht täglich wechseln? Nein? Sollten Sie aber!

| Anzeige
| Anzeige
| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon