Durch Nutzung dieses Dienstes und der damit zusammenhängenden Inhalte stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu.
Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Gin Tonic-Rezepte: 5 neue, spannende Kombinationen

ELLE-Logo ELLE 10.08.2017 Clara Schmidt
Gin Tonic © Bereitgestellt von Burda Hearst Publishing GmbH Gin Tonic

Nichts wird gerade mehr gehypt als der klassische Gin Tonic. Der kühle Longdrink ist für erfrischend und super leicht gemixt. Für diesen Sommer gibt es allerdings neue Mischungen, die alle überraschen: Mit diesen Aromen schmeckt der klassische Gin Tonic noch besser!

5 neue Rezept-Ideen für Gin Tonic:

Orange Minze © Bereitgestellt von Burda Hearst Publishing GmbH Orange Minze

Für den perfekten mediterranen Flair eignen sich Zitrusfrüchte wie Orangen, Zitronen oder Limetten perfekt. In Kombination mit frischer Minze versetzt uns der Gin Tonic an eine Küste am Mittelmeer.

Tipp: Dieser Mix eignet sich vor allem als Aperitivo.

Rose Honig © Bereitgestellt von Burda Hearst Publishing GmbH Rose Honig

Leicht lieblich, aber dennoch würzig: So schmeckt der Rosen-Gin Tonic! Die süßliche Honig-Note zum Schluss und die Farbe machen den Longdrink zum absoluten Hingucker. Schon eine kleine Menge Rosenwasser macht den einzigartigen Geschmack aus.

Tipp: Für eine tolle Deko die Rosenblüten im Drink versinken lassen.

Holunder Wacholder © Bereitgestellt von Burda Hearst Publishing GmbH Holunder Wacholder

Die herblich-süße Note hat Gin der Wacholderbeere zu verdanken. Denn die meisten Gin-Sorten, besonders die aus England, zeichnen sich durch den Geschmack der Beeren aus. Die perfekte Symbiose geht der Gin mit einer fruchtigen Note der Holunderblüten ein.

Tipp: Tonicwater mit Holundergeschmack eignet sich super zum Mixen – mit einer Holunderblüte dekorieren und fertig!

APFEL ROSMARIN © Bereitgestellt von Burda Hearst Publishing GmbH APFEL ROSMARIN

Naturtrüber Apfelsaft gemischt mit Tonic und fruchtigem Gin ergibt eine neue Art des Gin Tonic. Die orientalische Note ist vor allem dem Rosmarin zu verdanken.

Tipp: Am besten den Apfelsaft frisch pressen, so dass der Saft sich gut mit Gin und Tonic vermengen kann.

GURKE TONIC © Bereitgestellt von Burda Hearst Publishing GmbH GURKE TONIC

Der Klassiker, der nie aus der Mode kommen wird: Gin Tonic ist bekannt für seine besonders herbe Frische. Traditionell werden entweder Gurkenscheiben oder Zitronen im Getränk serviert.

Tipp: Gurken werden in dünne Streifen geschält und im Glas dekoriert.

| Anzeige
| Anzeige
| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon