Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Nespresso eröffnet multimedialen Sensorik-Raum in Wien

KURIER-Logo KURIER 20.09.2022 Redaktionkurier.at
© Philipp Lipiarski

Der weltweit erste Nespresso Sensorik-Raum ist ein mit neuester Technologie und LED-Wänden ausgestatteter Raum im Nespresso Atelier. Das Unternehmen selbst bezeichnet diese neue Erlebniswelt rund um Kaffee als Immersive Room - der Besucher soll hier komplett in die Welt des Kaffees "eintauchen" können.

Das Abenteuer entführt mit aufwendigen Lichtinstallationen und Projektionen in eine multisensorische Welt des Kaffees: Inmitten von atemberaubenden Kulissen können sich Besucher in ein interaktives Erlebnis voller Sinneseindrücke fallen lassen.

"Mit einer Symphonie aus Farben, Klang, Düften und Geschmack beweist Nespresso einmal mehr sein unermüdliches Streben nach Innovation und Perfektion, um einzigartige Kaffeemomente zu schaffen", Alessandro Piccinini, Geschäftsführer von Nespresso Österreich.

Virtuell bei der Ernte dabei

Die Besucher werden auf ihrer Entdeckungsreise von Vier-Haubenkoch Hubert Wallner begleitet, der gemeinsam mit den Gästen ein eigens kreiertes Dessert zubereitet und einen Einblick in die Herkunft der Zutaten gibt, die von lokalen Lieferanten aus Kärnten stammen und für jeden Gast individuell vorbereitet werden.

Zudem machen sich die Besucher auf die Reise nach Costa Rica zu einer Kaffeefarm und erhalten einen Einblick in die Herkunft des nachhaltig angebauten Kaffees. Nach einer Einführung in die Kunst der Kaffeeverkostung können Dessert und Kaffee in einer eigens gewählten, virtuellen Location genossen werden.

"Wenn ich ein Rezept kreiere, dann übernehme ich die Regie für alle Sinneseindrücke, die ich bei meinen Gästen wecken möchte. Unzählige Nuancen bestimmen das Erlebnis und den Augenblick, den ich erschaffe", so Spitzenkoch Hubert Wallner.

Info: Nespresso Atelier, Immersive Room, Kärntner Straße 9, 1010 Wien, Montag bis Freitag 10 bis 17:30 Uhr und Samstag 10 bis 16 Uhr, 10 Euro pro Person, es gibt Zeitfenster.

| Anzeige
| Anzeige

Mehr von KURIER

| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon