Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Sind die Haribo-Gummibärchen wirklich die besten?

KURIER-Logo KURIER 12.01.2022 anita.kattinger

Vegan oder ohne Gelatine: Es gibt Alternativen zu den klassischen Gummibärchen, aber schmecken sie auch? Wir haben getestet.

© Anita Kattinger © Anita Kattinger

Platz 5: Bio-Gummibärchen, denree

Alle fünf Sorten langweilig im Geschmack, dafür sind die Fruchtnoten nicht so künstlich wie die Kontrahenten. Die Bärchen picken in der Hand nicht so wie bei den anderen Herstellern. Ein bisschen zäh. 39 Gramm Zucker auf 100 Gramm. Mit Gelatine!

Kosten: 1,49 Euro/100 Gramm

© Anita Kattinger

Platz 4: Beauty Sweeties: zuckerfrei, mit Süßungsmittel, vegan

Achtung, das sollten Sie wissen: Ab fünf Stück können die Tierchen abführend wirken, was am Süßungsmittel liegt.

In Wahrheit handelt es sich um Hasen und keine Bären, Sie erlauben den optischen Unterschied. Nicht gut ersichtlich ist auf der Verpackung, dass die Fruchthäschen einen dünnen Schaumboden haben. Beim Öffnen der Verpackung steigt ein seltsamer Geruch in die Nase, der schnell verfliegt. Die Säuerungsmittel überwiegen unangenehm beim roten Häschen, das nach Himbeere schmecken sollte. Das Kaugefühl ist ausbaufähig: Die Hasen lassen sich zu leicht zerbeißen und bleiben zäh auf den Zähnen zurück. Das hängt damit zusammen, dass Carnaubawachs statt Gelatine verwendet wird. Nur 0,1 Gramm Zucker auf 100 Gramm.

Kosten: gesehen um 1,95 Euro/125 Gramm

© Anita Kattinger

Platz 4 ex aequo: Bio-Fruity Bears, vegan

Statt Gelatine bestehen diese Bärchen aus Pektin: Ein Biss und das Gummibärchen ist dahin. Keine anderen Bärchen lassen sich so schnell zerbeißen wie diese, dafür sind sie vegan. Die vegane Marke schmeckt leider auch am künstlichsten von allen. 60 Gramm Zucker auf 100 Gramm.

Kosten: 1,69 Euro/80 Gramm

© Anita Kattinger

Platz 2: Haribo Goldbären Klassisch

Das rote Gummibärchen soll bekanntlich Erdbeere sein, das lässt sich freilich nicht herausschmecken. Anders im Vergleich zum Grünen oder Gelben: Hier erkennt man den typisch künstlichen Geschmack von Apfel und Zitrone. Die Goldbären Klassisch sind deutlich kleiner als ihre neuen Saft-Geschwister und ein bisschen härter. 46 Gramm Zucker auf 100 Gramm. Mit Gelatine!

Kosten: gesehen um 1,09 Euro/200 Gramm

© Anita Kattinger

Platz 1: Haribo Goldbären Saft, mit 25 Prozent Fruchtsaft

Deutlich fruchtiger als das Original. Das rote Gummibärchen überzeugt durch einen fruchtigen Geschmack, der allerdings undefinierbar bleibt. Um welche Frucht es sich handeln soll, kann nicht einmal erraten werden. Sieben Geschmacksrichtungen auf der Packung, fünf Farben. 46 Gramm Zucker auf 100 Gramm. Mit Gelatine!

Kosten: gesehen um 1,09 Euro/175 Gramm

| Anzeige
| Anzeige

Mehr von KURIER

| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon