Durch Nutzung dieses Dienstes und der damit zusammenhängenden Inhalte stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu.
Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Perfekt geputzt: Mit diesen Tipps wird eure Wohnung sauber wie nie

Homify-Logo Homify 17.06.2017 Sabine Neumann

Putzen zählt wohl für die wenigsten von uns zu den Lieblingsbeschäftigungen. Aber drumherum kommt eben auch niemand. Und wenn es schon sein muss, dann soll es doch bitte so effektiv und schnell wie möglich über die Bühne gehen und natürlich wollen wir uns danach auch möglichst lange über den sauberen Zustand der Wohnung freuen können. Unser Tipp: Die richtigen Utensilien zur Hand haben und systematisch vorgehen. So spart ihr Zeit und Nerven und erzielt ein überzeugendes Ergebnis.

1.Problemfall weiße Küche

homify / Zalewski Architecture Group: minimalistische Küche von Zalewski Architecture Group © homify / Zalewski Architecture Group minimalistische Küche von Zalewski Architecture Group

Weiß ist und bleibt in der Küche die Lieblingsfarbe Nummer eins. Allerdings ist gerade diese Trendfarbe auch besonders schwer dauerhaft sauber zu halten. Wenn ihr möchtet, dass eure Küche strahlend weiß bleibt solltet ihr ein paar einfache Dinge beachten: Unbedingt immer mit eingeschalteter Dunstabzugshaube kochen, die Oberflächen vor direkter Sonneneinstrahlung schützen und Fugen gut versiegeln.

2.Die richtigen Reinigungsmittel und Putzutensilien

homify / COCINAS CASTILLO: Cuisine de style de style Moderne par COCINAS CASTILLO © homify / COCINAS CASTILLO Cuisine de style de style Moderne par COCINAS CASTILLO

Die richtigen Utensilien und Reinigungsmittel sind das A und O für erfolgreiches Putzen. Wichtig: Aggressive und überteuerte Chemiekeulen sind im Haushalt überflüssig. Es reicht, milde Fettlöser, Sanitärreiniger und natürliche Essig- und Alkoholessenzen im Haus zu haben. Dazu warmes Wasser und andere hilfreiche Hausmittel wie zum Beispiel Backpulver – fertig ist die Reinigungsausstattung. Als Utensilien empfehlen sich Mikrofasertücher, Gummiabzieher, sogenannte Breitwischgeräte und ein leistungsfähiger Staubsauger mit einem Filter, der Feinstaub und Milben absorbiert.

3.Die optimale Reihenfolge

homify / Home Deco Decoración: industriale Wohnzimmer von Home Deco Decoración © homify / Home Deco Decoración industriale Wohnzimmer von Home Deco Decoración

Auch die Reihenfolge ist beim Putzen entscheidend. Als erstes werden mit einem nebelfeuchten Mikrofasertuch sämtliche Oberflächen abgestaubt (dabei unbedingt immer in nur eine Richtung wischen). Dann Polster und Böden gründlich saugen und anschließend Fliesen, Dielen und Co. erst nass und anschließend trocken durchwischen.

4.Böden wischen leicht gemacht

homify / Greg Natale Design: moderne Schlafzimmer von Greg Natale Design © homify / Greg Natale Design moderne Schlafzimmer von Greg Natale Design

Die einfachste und effektivste Bodenwischtechnik ist folgende: Zuerst die Ränder des Raumes säubern, dann in einer Achterbewegung rückwärts aus dem Zimmer gehend den Rest wischen. So wird der Schmutz wirklich entfernt und nicht bloß hin- und hergeschoben.

5.Perfekt vorbereitet

homify / Lage Caporali Arquitetas Associadas: klassischer Multimedia-Raum von Lage Caporali Arquitetas Associadas © homify / Lage Caporali Arquitetas Associadas klassischer Multimedia-Raum von Lage Caporali Arquitetas Associadas

Bevor man überhaupt mit dem Putzen beginnt, sollte man den jeweiligen Raum oder besser die gesamte Wohnung aufräumen. So steht und liegt nichts im Weg rum, man kommt schneller voran und der Weg ist frei für Staubsauger, Wischmopp und Co.

6.Badezimmer im Fokus

homify / Polygon arch&des: minimalistische Badezimmer von Polygon arch&des © homify / Polygon arch&des minimalistische Badezimmer von Polygon arch&des

Im Badezimmer ist Sauberkeit besonders wichtig. Das Gute: Hier muss man beim Putzen nicht an Wasser sparen, wie in den anderen Räumen. Ganz im Gegenteil: Mit viel Feuchtigkeit werden Keime und Bakterien weggespült und Kalk und Seifenreste gelöst. Wichtig: Für Toilette und Oberflächen unterschiedliche Lappen und Schwämme benutzen und regelmäßig ersetzen.

MUJI Hut: minimalistische Häuser von press profile homify Nächste Geschichte

Winziges Häuschen zum winzigen Preis

| Anzeige
| Anzeige

Mehr von homify

| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon