Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Anonyme Bombendrohung: Krankenhaus wird geräumt

KLEINE ZEITUNG-Logo KLEINE ZEITUNG vor 5 Tagen Kleine Zeitung
Im LKH Mürzzuschlag ging eine Bombendrohung ein / Bild: (c) Franz Pototschnig © Im LKH Mürzzuschlag ging eine Bombendrohung ein / Bild: (c) Franz Pototschnig Im LKH Mürzzuschlag ging eine Bombendrohung ein / Bild: (c) Franz Pototschnig

Nach einer telefonischen Bombendrohung gegen das Landeskrankenhaus Mürzzuschlug, wird von Seiten des Behördenleiters und der ärztlichen Leitung die weitere Vorgehensweise abgestimmt. Der  Drohanruf ging gegen 14.30 Uhr in der Telefonzentrale des Spitals ein.

Zur Durchsuchung wurden ein Sprengstoffspürhund und weitere Polizeikräfte angefordert. Insgesamt sind rund 200 Personen - Patienten wie Personal - von möglichen Maßnahmen betroffen. Eine Räumung wird gerade vorbereitet.

| Anzeige
| Anzeige

Mehr von Kleine Zeitung

| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon