Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Hamburgs Elbphilharmonie wird fünf!

DW-Logo Von Benjamin Restle , DW | Folie 2 von 11: Einem Segel gleich erhebt sich der gläserne Aufbau der Elbphilharmonie von seinem Backstein-Sockel - dem ehemaligen Kaispeicher A, wo einst Kakao gelagert wurde. Insgesamt erstreckt sich die Glasfassade über eine Fläche von rund 16.000 Quadratmetern, das entspricht rund zwei Fußballfeldern. Verantwortlich für die spektakuläre Architektur: das Schweizer Büro von Herzog & de Meuron.

Zwei gläserne Fußballfelder

Einem Segel gleich erhebt sich der gläserne Aufbau der Elbphilharmonie von seinem Backstein-Sockel - dem ehemaligen Kaispeicher A, wo einst Kakao gelagert wurde. Insgesamt erstreckt sich die Glasfassade über eine Fläche von rund 16.000 Quadratmetern, das entspricht rund zwei Fußballfeldern. Verantwortlich für die spektakuläre Architektur: das Schweizer Büro von Herzog & de Meuron.
© Bodo Marks/dpa/picture alliance

Mehr von Deutsche Welle

image beaconimage beaconimage beacon