Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Rote Rosen: Das sind die Drehorte der beliebten Telenovela

Liebenswert-Logo Liebenswert 09.08.2018 liebenswert

Lüneburg Altstadt © Bereitgestellt von Bauer XCEL Media Deutschland KG Lüneburg Altstadt

Gibt es die 'Rote Rosen'-Drehorte eigentlich wirklich in Lüneburg? Wir werfen einen Blick hinter die Kulissen. 

Wer die beliebte ARD-Telenovela bereits seit 2006 verfolgt, der weiß ganz genau, dass die Serie in der hübschen niedersächsischen Stadt Lüneburg spielt. Die Stadt, die ihre Wurzeln im Mittelalter hat, liegt ca. 50 Kilometer südöstlich von Hamburg. Sie besticht mit ihren Giebelhäusern und historischen Plätzen und hält für die Zuschauer viele interessante Orte bereit. Aber wo sind die Drehorte von 'Rote Rosen' in Lüneburg eigentlich genau zu finden und lassen sich diese besichtigen? Wir haben uns auf die Suche begeben. 

Lesen Sie auch: Rote Rosen: Schock-Diagnose für Eva

Das 'Drei Könige': Gibt es den Drehort wirklich?

Im Mittelpunkt der Serie steht das Luxushotel 'Drei Könige'. Den Zuschauern ist sowohl die Außenfassade, als auch das innen liegende Restaurant 'Carlas' bekannt. Hier treffen die Darsteller regelmäßig aufeinander. 

Und es gibt gute Nachrichten für alle 'Rote Rosen'-Fans, denn das Hotel gibt es wirklich. Für 209 Euro pro Person bietet das Vier-Sterne-Hotel Bergström alias 'Drei Könige' sogar ein 'Rote Rosen'-Paket für zwei Nächte an. Auch das hoteleigenen Marina Café wird allen Fans sicherlich bekannt vorkommen. Es ist nämlich der Drehort des 'Carlas'. 

Das Hotel erreichen Sie unter folgender Adresse: Bei der Lüner Mühle (Am Werder), 21335 Lüneburg. 

Weitere Drehorte in Lüneburg

Während die meisten Außenaufnahmen direkt in Lüneburg entstehen, werden ländlichere Motive meist im Lüneburger Umland, in Neetze oder Adendorf gedreht. 

Gärtnerei Albers

Ein weiterer bekannter Drehort ist die 'Gärtnerei Albers'. In Lüneburg ist sie besser bekannt als der Blumenhof Müller. Wenn hier nicht gerade Erika Rose (Madeleine Lierck-Wien) oder Merle Vanlohen (Anja Franke) drehen, kümmern sich Herr Müller und sein Team um die Besucher.

Sie finden den Blumenhof Müller unter folgender Adresse: Am Teich 8, 21335 Lüneburg. 

Gutshof Flickenschild

Die ländlicheren Drehorte befinden sich im Lüneburger Umland. So auch der 'Gutshof Flickenschild'. Das Anwesen von Gunter Flickenschild ist besser bekannt unter dem Namen Krusenhof und befindet sich in Neetze. Da es sich im Privatbesitz befindet, können Serienbegeisterte hier nicht übernachten. Wer einen Blick riskieren möchte, kann jedoch in die Dorfstraße 3 in 21398 Süttorf fahren und vielleicht entdeckt er sogar den Briefkasten von Gunter Flickenschild. Über Fanpost freut sich Schauspieler Hermann Toelcke bestimmt. 

Das Rosenhaus

Auch das Rosenhaus befindet sich in privaten Händen. Es ist lediglich bekannt, dass es sich in Adendorf befindet. Ein Besuch ist allerdings nicht möglich, um die Privatsphäre der Bewohner zu schützen. 

Das Hausboot

In Staffel 15 werden auch immer wieder Szenen in Brittas Hausboot gedreht. Hier wohnen im Laufe der Staffel unterschiedliche Protagonisten der Serie. Wer nun aber glaubt, er könne das Hausboot irgendwo an der Ilmenau oder einem bekannten Lüneburger See finden, der irrt sich. Die Hausboot-Szenen spielen nämlich auf einem Hausboot im Hafen von Geesthacht

Krankenhaus, Steuerkanzlei und öffentliche Plätze

Außerdem ist die Serie mit vielen zentralen, bekannten Lüneburger Gebäuden gespickt. So wird Ihnen bei einer Besichtigung der Altstadt sicherlich das Rathaus bekannt vorkommen. Sowie der Platz 'Am Sande' oder die Brausebrücke. 

Weitere Drehorte sind beispielsweise das Lüneburger Hospital zum Graal, Schulen und die Universität. 

Rote Rosen-Studio: Europazentrale Konica Minolta

Seit 2006 dient die ehemalige Europazentrale von Konica Minolta in Lüneburg als Studio für die Innenaufnahmen. Sie wurde extra für die Produktion der Telenovela in ein Fernsehstudio umgebaut. Die Produktionsfirma bietet in regelmäßigen Abständen Studio-Touren an, die meist an den Wochenenden stattfinden und 12 Euro pro Person kosten. 

Auch die Tourismus-Zentrale-Lüneburg bietet Touren durch die Stadt an. Eine zweistündige Tour durch Lüneburg zu bekannten aber auch versteckten Drehorten kostet 12 Euro pro Person.

Mehr zu 'Rote Rosen':

Mehr auf MSN

Stolzes Schwäbisch Hall, durch Salz einst reich geworden, mit Henkersbrücke und Kirche Sankt Michael im Hintergrund. Nächste Geschichte

Württemberg: Wohnmobil-Tour entlang Jagst und Kocher

| Anzeige
| Anzeige

Mehr von Liebenswert

| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon