Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Die schönsten Wanderhütten der Alpen

Welt der Wunder-Logo Von Annika Hompf , Welt der Wunder | Folie 1 von 12: Zwischen dem Roß- und Buchenstein steht die Tegernseer Hütte. Die Aufstiegsmöglichkeiten sind vielseitig und reichen von einfachen kindergerechten Wegen bis zu anspruchsvollen Pfaden sowie Klettersteigen. Eine der kurzen Routen ist selbst an Tagen mit schlechtem Wetter eine gute Option. Nach dem Aufstieg können sich große und kleine Wanderer auf die beliebte Sonnenterasse setzen und den Ausblick genießen. Bei guter Sicht entdeckt man sogar den Starnberger See und München. Auch wenn es möglich ist die Hütte nur als Rastplatz einer Tagestour zu nutzen, lohnt sich eine Übernachtung. Am nächsten Tag kann die Wanderung entweder fortgesetzt oder gemütlich abgestiegen werden.

Tegernseer Hütte (Bayerische Voralpen)

Zwischen dem Roß- und Buchenstein steht die Tegernseer Hütte. Die Aufstiegsmöglichkeiten sind vielseitig und reichen von einfachen kindergerechten Wegen bis zu anspruchsvollen Pfaden sowie Klettersteigen. Eine der kurzen Routen ist selbst an Tagen mit schlechtem Wetter eine gute Option. Nach dem Aufstieg können sich große und kleine Wanderer auf die beliebte Sonnenterasse setzen und den Ausblick genießen. Bei guter Sicht entdeckt man sogar den Starnberger See und München. Auch wenn es möglich ist die Hütte nur als Rastplatz einer Tagestour zu nutzen, lohnt sich eine Übernachtung. Am nächsten Tag kann die Wanderung entweder fortgesetzt oder gemütlich abgestiegen werden.
© imago-imagebroker

MEHR VON WELT DER WUNDER

image beaconimage beaconimage beacon