Durch Nutzung dieses Dienstes und der damit zusammenhängenden Inhalte stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu.
Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Sport aktuell

Die Austria stoppt den Linzer Erfolgslauf

KURIER-Logo KURIER vor 6 Tagen Alexander Strecha

Die Austria feierte zuhause den ersten Saisonsieg und fügte den Linzern die erste Niederlage zu.

Die Wiener Austria kam gegen den LASK zuhause zum ersten Sieg der Saison. Kevin Friesenbichler brachte die Austria nach einer Stunde auf die Siegerstraße, Felipe Pires sorgte in der Nachspielzeit mit einem Treffer ins leere Tor - LASK-Keeper Pavao Pervan war für einen Eckball aufgerückt - für den Endstand. Für die Austria ist es eine Woche nach dem ersten Punkt im Derby nun der erste Sieg, Aufsteiger LASK muss hingegen die erste Niederlage der Comeback-Saison hinnehmen.

Bei der Austria trug erstmals Raphael Holzhauser die Kapitänsschleife, weil Alexander Grünwald mit einer Knorpelverletzung bis zum Jahresende ausfällt.

Pires sorgte in der Nachspielzeit für die Entscheidung. © APA/GEORG HOCHMUTH Pires sorgte in der Nachspielzeit für die Entscheidung.

Austria Wien 2:0 LASK

Ernst-Happel-Stadion, Wien, SR Jäger

Tor: 1:0 Friesenbichler (60.), 2:0 Pires (90.+4)

Austria: Hadzikic - Larsen, Westermann, Filipovic, Martschinko - Serbest - Pires, Prokop (71. De Paula), Holzhauser, Tajouri (91. Mohamed) - Friesenbichler (81. Monschein)

LASK: Pervan - Ramsebner, Holland, Luckeneder - Ranftl, Erdogan, Michorl, Ullmann - Rep, Gartler (2. Raguz/69. Riemann), Bruno (79. Goiginger)

Gelbe Karte: Larsen (56.) bzw. Michorl (56.), Ramsebner (64.), Riemann (80.)

| Anzeige
| Anzeige

Mehr von KURIER

image beaconimage beaconimage beacon