Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Sport aktuell

EL: Ein Kantersieg reicht Salzburg nicht zum Aufstieg

KURIER-Logo KURIER 08.11.2018 stephan.blumenschein

Die Salzburger gewinnen in Trondheim 5:2, stehen damit aber immer noch nicht im Sechzehntelfinale.

Minamino schnürte bereits in Hälfte eins einen Doppelpack. © APA - Austria Presse Agentur Minamino schnürte bereits in Hälfte eins einen Doppelpack.

Salzburg muss trotz des vierten Sieges im vierten Europa-League-Gruppenspiel weiter auf den Aufstieg warten. Die Salzburger fertigten Rosenborg Trondheim am Donnerstag auswärts mit 5:2 (4:0) ab. Mann des Spiels war Takumi Minamino mit drei Toren (5., 19., 45.). Dazu kamen für Salzburg ein Treffer von Fredrik Gulbrandsen und ein Eigentor von Even Hovland (57.).

Dem norwegischen Meister gelang durch Samuel Adegbenro (52.) und Nicklas Bendtner (61.) nur Ergebniskosmetik. Weil RB Leipzig im Parallelspiel bei Celtic Glasgow mit 1:2 verlor, steht Salzburgs Einzug ins Sechzehntelfinale noch nicht fest. Zwei Runden vor Schluss liegen die Salzburger sechs Zähler vor Leipzig und Celtic.

Nächster Gegner ist am 29. November der Red-Bull-Stallrivale aus Leipzig. Ein Punkt reicht Salzburg zum Aufstieg.

| Anzeige
| Anzeige

Mehr von KURIER

image beaconimage beaconimage beacon