Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Sport aktuell

Jeder kann mitfahren: Ex-Bayern-Torwart Jean-Marie Pfaff wird Busfahrer

Hamburger Morgenpost-Logo Hamburger Morgenpost vor 5 Tagen Uwe Fibelkorn
Ex-Bayern-Torwart Jean-Marie Pfaff. © picture alliance/dpa Ex-Bayern-Torwart Jean-Marie Pfaff.

Dieser Mann ist immer für eine Überraschung gut! Jean-Marie Pfaff feierte am Dienstag seinen 65. Geburtstag. Und da verriet er, dass er jetzt Busfahrer wird!

Der ehemalige Welt-Torwart des FC Bayern München am Steuer eines Reisebusses? "Ja, ich fahre selber. Ich habe einen Führerschein", betonte Pfaff.

Es ist nicht irgend ein  Bus, an dessen Steuer sich der Belgier setzt. Pfaff kauft einen ausrangierten Audi-Bus, der 350.000 Kilometer auf dem Tacho hat.

"Der Bus ist fantastisch eingerichtet"  sagte Pfaff belgischen Medien. "Die Motorsportteams von Audi benutzten den Bus früher, um ihre Besprechungen darin abzuhalten. Ich hatte dem Audi-Vorstand  schon vor ein paar Jahren gesagt, dass ich ihn kaufen will, wenn Audi ihn ausrangiert. Und vor einem Monat meldete sich der Mann, den ich gut kenne, plötzlich!"

Pfaff plant, den Bus an Unternehmen zu vermieten. 23 Personen finden darin Platz, das Luxusgefährt verfügt über TV-Bildschirme, Mikrofone und Tische. Jean-Marie Pfaff sagt: "Leute, die ans Meer wollen: Rufen Sie an! Ich fahre auch persönlich!"

| Anzeige
| Anzeige

Mehr von der Hamburger Morgenpost

Hamburger Morgenpost
Hamburger Morgenpost
image beaconimage beaconimage beacon