Durch Nutzung dieses Dienstes und der damit zusammenhängenden Inhalte stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu.
Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Tour de France: Mollema flieht zum Tagessieg

KURIER-Logo KURIER vor 6 Tagen kai

Bauke Mollema entkam einer Fluchtgruppe und kämpfte sich zum Etappensieg auf dem 15. Abschnitt der Tour.

Mollema war am Ende der fast 190 Kilometer sichtlich erleichtert. © REUTERS/CHRISTIAN HARTMANN Mollema war am Ende der fast 190 Kilometer sichtlich erleichtert.

Der niederländische Radprofi Bauke Mollema hat am Sonntag die 15. Etappe der 104. Tour de France für sich entschieden. Michael Gogls Trek-Teamkollege, der auch als kämpferischster Fahrer ausgezeichnet wurde, setzte sich nach 189,5 Kilometern von Laissac nach Le Puy-en-Velay durch, nachdem er einer Fluchtgruppe entkommen war. Gesamtleader Chris Froome verteidigte das Gelbe Trikot.

Der britische Vorjahressieger, der mit seinen Verfolgern im Gesamtklassement 6:25 Minuten Rückstand auf den Tagessieger aufwies, wehrte auf der letzten Etappe vor dem zweiten Ruhetag erneut sämtliche Attacken ab und liegt weiter 18 Sekunden vor dem Italiener Fabio Aru. Weitere fünf Sekunden dahinter rangiert Romain Bardet aus Frankreich.

| Anzeige
| Anzeige

Mehr von KURIER

image beaconimage beaconimage beacon