Durch Nutzung dieses Dienstes und der damit zusammenhängenden Inhalte stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu.
Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

„Candle In The Wind“: Der Song wurde ursprünglich nicht für Lady Di geschrieben

promipool.de-Logo promipool.de 20.08.2017 promipool.de

Elton Johns (70) Ballade „Candle In The Wind“ wurde zum Symbolsong für die Trauer um den tragischen Unfalltod von Lady Diana (†36) 1997. Viele Menschen wissen jedoch nicht, dass das Lied ursprünglich gar nicht von Lady Di handelte, sondern von Marilyn Monroe (†36). Der Song erschien 1973 zu Ehren der elf Jahre zuvor verstorbenen Filmikone. Die erste Zeile des Originaltextes lautet „Goodbye Norma Jean“ und ist eine Anspielung auf Monroes richtigen Namen, Norma Jeane Mortenson.

Lady Diana und Sir Elton John © Getty Images Lady Diana und Sir Elton John

Elton John war ein guter Freund von Lady Diana

Nach dem Tod von Lady Di änderte der Sänger den Song ab und nahm ihn mit neuem Text noch einmal auf. Die erste Zeile des Songs lautet jetzt: „Goodbye England’s rose“.

Die Einnahmen aus dem Lied flossen in die Wohltätigkeitsprojekte von Diana. Die Neuauflage der Ballade 24 Jahre später war weitaus erfolgreicher als das Original und stieg direkt mit Platz eins in die englischen Charts ein. Parallelen zwischen den beiden Frauen sind auf jeden Fall vorhanden, denn sie waren Ikonen ihrer Zeit und starben tragisch und zu früh.

Lady Diana und Sir Elton John „Candle In The Wind“: Der Song wurde ursprünglich nicht für Lady Di geschrieben
| Anzeige
| Anzeige

Mehr von promipool

| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon