Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Meghan Markle: Baby-Geheimnis enthüllt!

TVmovie 12.01.2019 tvmovie
Meghan Markle: Lässt sie ihren Vater bei der Hochzeit im Stich? © Bereitgestellt von Bauer XCEL Media Deutschland KG Meghan Markle: Lässt sie ihren Vater bei der Hochzeit im Stich?

Bekommen Meghan Markle und Prinz Harry einen Jungen oder ein Mädchen? Diese Frage stellen sich wohl derzeit alle Royals-Fans. Doch wurde jetzt vielleicht die Babybombe geplatzt? Hebamme Amanda Bude will laut dem Magazin "Body & Soul" die Anwort auf die Frage nach dem Geschlecht wissen.

Meghan Markle: Verrät die Form des Babybauchs das Geschlecht?

Die Gründerin der "Groovy Babies" bezieht sich bei ihrem geheimen Wissen auf ein Ammenmärchen. Wenn das Baby "breit und tief" im Bauch liege, dann wird der Nachwuchs ein Mädchen, ist der Bauch "hoch und spitzig" ist das ein Hinweis auf einen Jungen.

Lesen Sie auch:

Keine "Billig"-Klamotten mehr: Feierte Meghan das mit Party?

Doku enthüllt: "William hatte wegen Hochzeit mit Meghan Bedenken"

Doch wieviel Warheit steckt hinter der Prophezeiung? Amanda Bude erklärt dazu: "Ich denke nicht, dass es irgendwelche Studien gibt, die das beweisen könnten." Trotzdem findet das Ammenmärchen viel Beachtung unter Schwangeren.

Meghan Markle: Ein Junge für die Herzogin?

Ein Blick auf Meghan Markles Bauch zeigt: Die Wölbung ist eher spitz und hoch. Demnach müsste die 37-Jährige also einen kleinen Jungen bekommen. Ob das stimmt, stellt sich erst in ein paar Monaten heraus.

Prinz Harry jedenfalls hat während der Australien-Reise im letzten Jahr verkündet, dass er sich ein Mädchen wünsche. Und Royals-Fans sind zudem immernoch davon überzeugt, dass die Herzogin Zwillinge erwartet. Es bleibt also spannend!

Mehr auf MSN:

Video wiedergeben
| Anzeige
| Anzeige
| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon