Durch Nutzung dieses Dienstes und der damit zusammenhängenden Inhalte stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu.
Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Lily Allen: Jetzt wird's persönlich

Cover Media-Logo Cover Media 19.03.2017 covermg.com

Lily Allen (31) lässt bei ihrem nächsten Album tief blicken.

Die britische Sängerin ('Smile') ist für ihre bissig-scharfen Liedtexte bekannt, die oftmals an alte Lover gerichtet sind. Auf ihrer anstehenden Platte wird es wahrscheinlich aber emotionaler zugehen, sie bringt nämlich ihre gescheiterte Ehe mit Sam Cooper, ihren Nachwuchs und ihre Suchtprobleme zur Sprache.

© Provided by Cover Media

"Dieses Album ist seltsamerweise sehr abgeschottet", enthüllte Lily zu Gast beim britischen 'News Roast'-Podcast. "Hauptsächlich geht es um mich und meine Beziehung zu meinen Kindern, den Zusammenbruch meiner Ehe, Substanzmissbrauch..."

Von ihrem Mann Sam trennte sich die Musikerin 2015, nachdem sie sich 2011 das Jawort gegeben hatten. Gemeinsam ziehen sie die zwei Töchter Ethel (5) und Marnie (4) groß.

Inzwischen ist Lily übrigens wieder vergeben - der Glückliche ist DJ Dan London. "Sollten wir heiraten, dann heiße ich Lily London", lachte die Sängerin, die passend dazu in der britischen Hauptstadt lebt.

Mit ihren neuen Songs möchte sie derweil auch politische Statements setzen, in letzter Zeit machte sie nämlich eher mit ihrem Aktivismus als ihrer Musik auf sich aufmerksam. Sie setzte sich für Flüchtlinge ein, zog damit allerdings den Zorn vieler Landsleute auf sich, die eine weniger hilfsbereite Einstellung haben. Durch diese Erfahrung weiß sie, dass politisches Songwriting auf einem schmalen Grat verläuft.

"Es ist ziemlich schwierig, eine politische Botschaft zu vermitteln, ohne dabei moralisierend oder zu ernst zu klingen, und dazu noch eine eingängige Popmelodie zu schreiben", gestand Lily Allen. Ich habe das auf diesem Album gemacht - zweimal. Freut euch also drauf!"

| Anzeige
| Anzeige
| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon