Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Unterhaltung aktuell

"Let's Dance"-Star Massimo Sinató: Privates Geständnis!

TVmovie vor 4 Tagen tvmovie

Nach dem "Let's Dance"-Finale gesteht jetzt Profitänzer Massimo Sinató, dass er schon drei Monate nicht mehr zu Hause war. Hängt da etwa der Haussegen schief bei ihm und Model-Freundin Rebecca Mir?

Massimo Sinató: Enthüllung um sein Privatleben

Massimo Sinató gehört seit vielen Jahren zur festen "Let's Dance"-Crew. Auf Instagram verrät der Tänzer jetzt ein privates Geheimnis: Er war drei Monate nicht zu Hause. Steckt da etwa ein Streit mit Ehefrau Rebecca Mir dahinter?

Doch Entwarnung. Massimo Sinató erklärt seine Abwesenheit: "Schatz, jetzt gehör ich wieder ganz dir ... war drei Monate nicht zu Hause und hatte kaum Zeit für meinen Schatz", schreibt er zu dem Foto, das ihn mit seiner Liebsten zeigt.

Der Tänzer war also aufgrund des vielen Trainings und der Auftritte bei der "Let's Dance"-Show gezwungen, von zu Hause fern zu bleiben. Bei ihm und Rebecca Mir ist also weiterhin alles paletti. Das Paar heiratete 2015 und ist seitdem überglücklich. Rebecca Mir drückte ihrem Mann auch bei einigen Shows im Studio die Daumen. Doch die Moderatorin ist sicher froh, wenn sie ihren Massimo wieder für sich hat.

"Let's Dance"-Finalle: Alle Infos

Let's Dance Massimo Sinato und Julia Dietze © Bereitgestellt von Bauer XCEL Media Deutschland KG Let's Dance Massimo Sinato und Julia Dietze

Massimo Sinató scheiterte mit Julia Dietze im Halbfinale. Und wer konnte stattdessen die Trophäe in diesem Jahr mitnehmen? Mit 60 Jahren ist Ingolf Lück der älteste „Let’s Dance“-Sieger aller Zeiten! Zudem konnte Ekaterina Leonova als erste Profi-Tänzerin der Show ihren Titel verteidigen.

| Anzeige
| Anzeige
| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon