Durch Nutzung dieses Dienstes und der damit zusammenhängenden Inhalte stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu.
Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Tabubruch nach 54 Jahren: Kult-Serie besetzt Hauptrolle erstmals mit einer Frau

Berliner Kurier-Logo Berliner Kurier 17.07.2017 berliner-kurier
Jodie Whittaker © AP Jodie Whittaker

Überraschung in der Serie „Doctor Who”!

Jodie Whittaker wird als erste Frau die Rolle des Science-Fiction-Serienhelden übernehmen.

Fans und Prominente haben positiv auf die Besetzung der „Doctor Who“-Rolle mit der 35-Jährigen reagiert. „Ja! Brecht mit Traditionen“, twitterte „Akte X“-Star Gillian Anderson (48). „Star Wars“-Schauspieler John Boyega (25) schrieb: „Ich bin so stolz auf Jodie Whittaker. Sie wird fantastisch werden.“

Jodie Whittaker aus „Broadchurch” bekannt

Die aus der Krimiserie „Broadchurch“ bekannte Whittaker soll an Weihnachten erstmals in die Rolle des legendären „Doctor Who“ schlüpfen, wie die BBC mitteilte. Zuvor hatten die Figur zwölf männliche Kollegen gespielt.

„Ich will den Fans sagen, dass sie keine Angst vor meinem Geschlecht haben sollen“, sagte die 35-Jährige laut BBC-Mitteilung. „Das ist eine wirklich aufregende Zeit und „Doctor Who“ steht für alles, was an Veränderungen so aufregend ist.“

Die Serie erfreut sich in Großbritannien seit Jahrzehnten großer Beliebtheit - die erste Staffel lief bereits 1963. Die meisten Fans loben die Neubesetzung in den sozialen Netzwerken, vereinzelt gibt es auch kritische Stimmen.

(dpa)

| Anzeige
| Anzeige

Mehr von Berliner Kurier

Berliner Kurier
Berliner Kurier
| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon