Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Eine Million Besucher am ersten Oktoberfestwochenende

Oktoberfest in der bayerischen Landeshauptstadt München: Die 5. Jahreszeit, die Wies'n-Zeit, hat begonnen und zwar großartig für Festwirte und Schausteller. Am Wochenende kamen eine Million Menschen auf die Theresienwiese, im vergangenen Jahr waren es "nur 800.000" gewesen. Der bayerischen Ministerpräsident Markus Söder meinte: "Das ist ein ganz beeindruckendes Dokument bayerischen Brauchtums, bayerischen Charmes, und eine Anteilnahme der Bevölkerung, was einen sehr, sehr freut. Das ist so ein Tag, an dem man echt stolz darauf ist, dass man Ministerpräsident dieses Freistaats ist." Mit zwei Schlägen hatte Oberbürgermeister Dieter Reiter am Samstag das erste Fass Bier angezapft und damit das 186. Oktoberfest eröffnet. Die Maß Bier kostet in diesem Jahr bis zu 11 Euro 80 Cent . 30 Cent mehr als im Vorjahr, was die Gäste nicht davon abhalten wird, den Gerstensaft zu genießen. Viele Wiesngäste, die meisten in Dirndl und Lederhose, probierten aber erst einmal eines der Karussells aus, bevor es ins Bierzelt ging. Das Oktoberfest beginnt traditionell am vorletzten Semptemberwochenende und dauert 16 Tage. In München herrscht Ausnahmezustande. Oktoberfest-Website hier Aus aller Welt kommen die Menschen zur Oktoberfestzeit nach München. Viele Länder informieren in der Landessprache über das Oktoberfest auf Twitter, wie hier Japan:
image beaconimage beaconimage beacon