Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Hochwasser in Venedig: Bewohner kritisieren ungenügendes Flutschutzsystem

Nach dem verheerenden Hochwasser in Venedig wird das Ausmaß der Schäden sichtbar. Ganze Geschäfte wurden zerstört, Kulturdenkmäler wurden durch salziges und schmutziges Wasser angegriffen. Kulturminister Dario Franceschini sprach von einem "Notfall". Zudem beschweren sich viele Hoteliers über Touristen die ihre Reise in die UNESCO-Welterbestadt kurzfristig abgesagt haben. Viele Venezianer kritisierten das immer noch nicht ganz fertig gestellte Flutschutzsystem "Mose", das die Stadt mit ausfahrbaren Barrieren vor Hochwasser schützen soll. Dies verschlinge Milliarden und würde nichts bringen, so die Kritiker über das Projekt. Neben Ministerpräsident Giuseppe Conte besuchte am Donnerstag auch Italiens Ex-Ministerpräsident Silvio Berlusconi (83) die Lagunenstadt. Mehr auf unserer Webseite: https://deutsch.rt.com/ Folge uns auf Facebook: https://www.facebook.com/rtdeutsch Folge uns auf Twitter: https://twitter.com/RT_Deutsch Folge uns auf Instagram: https://www.instagram.com/rt_deutsch/ RT Deutsch nimmt die Herausforderung an, die etablierte deutsche Medienlandschaft aufzurütteln und mit einer alternativen Berichterstattung etablierte Meinungen zu hinterfragen. Wir zeigen und schreiben das, was sonst verschwiegen oder weggeschnitten wird. RT - Der fehlende Part.
image beaconimage beaconimage beacon