Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Puerto Ricaner fordern Gouverneur Rosselló zum Rücktritt auf

Auf Puerto Rico haben Demonstranten den Rücktritt von Gouverneur Ricardo Rosselló gefordert. Rosselló steht unter Druck, seit öffentlich wurde, dass er und weitere Mitglieder der Regionalregierung sich in Textnachrichten unter anderem herablassend über Frauen, Homosexuelle sowie Opfer des Wirbelsturms Maria äußerten. Im Repräsentantenhaus der als Außengebiet zu den Vereinigten Staaten gehörenden Karibikinsel wurde ein Ermittlungsausschuss eingerichtet. Am Freitag trat Rossellós Pressesprecherin zurück, nachdem ihr Korruption vorgeworfen worden war.

Nachrichten unserer Partner

image beaconimage beaconimage beacon