Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Busse auf Fiat, Renault und Citroën - Megamobil Campingbusse 2019

Promobil-Logo Promobil vor 5 Tagen Sophia Pfisterer
Seit 2018 bietet die slowenische Manufaktur Megamobil ihre Campingbus-Modellpalette in Deutschland an. Die wintertauglichen Kastenwagen mit Bad basieren auf Fiat Ducato, Renault Boxer oder... Seit 2018 bietet die slowenische Manufaktur Megamobil ihre Campingbus-Modellpalette in Deutschland an. Die wintertauglichen Kastenwagen mit Bad basieren auf Fiat Ducato, Renault Boxer oder...

Campingbusse mit Bad erfreuen sich derzeit großer Beliebtheit – kein Wunder, dass es immer mehr Ausbauer und Anbieter solcher Fahrzeuge gibt. Aus Slowenien stammt die Marke Megamobil. Der Hersteller hat sich auf den Ausbau von Kastenwagen spezialisiert, die er mit Isolierung sowohl für Sommer- als auch Wintercamping tauglich macht.

Drei Modelle konnten Besucher auf der CMT in Stuttgart ansehen. Allen gemeinsam ist eine Küchenzeile mit 85-Liter-Kühlschrank, Spüle, Zweiflamm-Kocher und Piezo-Zündung. Außerdem verfügen all über ein kompaktes Bad mit einer Schwenkwand aus Acrylglas. Durch diese Wand lässt sich die Nasszelle zur Duschkabine umbauen.

Das könnte Sie auch interessieren:

Autokauf mit Verstand - und Stil: Gebrauchte ohne Wertverlust

Retroautos: Design-Rückgriff auf Bewährtes

Megamobil Megaclassic 600

Der kompakteste und günstige Kastenwagen von Megamobil ist der Megaclassic 600. Er eignet sich vor allem für Paare. Im Heck des Citroën Jumper Kastenwagens ist ein Querbett untergebracht, das 1,92 x 1,40 Meter groß ist.

Wird der Lattenrost des Betts hochgeklappt, kann das Heck zum Transport genutzt werden kann. Praktisch: Serienmäßig verbaut ist die Laderaumbeleuchtung unterhalb des Lattenrost. Außerdem gibt es den Außenanschluss für TV und Gasgrill in Serie. Eine Truma-Kombi-4-Heizung ist ebenfalls eingebaut.

Basisfahrzeug: Citroën Jumper, 2,0 Blue HDi, 163 PS

zulässiges Gesamtgewicht: 3,5 Tonnen

Länge/Breite/Höhe: 5,98/2,05/2,58 Meter

Sitz-/Schlafplätze: 4/3

Preis: 49.900 Euro

Megamobil Megarevolution 640

Der Megarevolution auf Peugot Boxer ist vor allem für große Camper gedacht, denn er bringt zwei Meter Innenhöhe mit. Der Campingbus auf Peugot Boxer bringt auch sonst recht großzügige Kennzahlen für seine Klasse mit: 163 PS unter der Motorhaube und 6,36 Meter Fahrzeuglänge.

Er bietet Schlafplätze für bis zu vier Personen. Im Heck gibt es ein elektrisch höhenverstellbares Längsbett. Optional kann das Heck zum Doppelstockbett umgebaut werden. Dann können jeweils zwei Erwachsene auf zwei Liegeflächen mit 1,92 x 2,00/1,77 Meter Größe übernachten. Die Matratzen bestehen aus hochwertigem Kalt- und Viskoseschaum.

Eine weitere Besonderheit im Megarevolution ist die serienmäßige Außendusche mit Warm- und Kaltwasser.

Basisfahrzeug: Peugot Boxer, 163 PS

zulässiges Gesamtgewicht: 3,5 Tonnen

Länge/Breite/Höhe: 6,36/2,05/2,96 Meter

Sitz-/Schlafplätze: 4/4

Preis: 56.800 Euro

Megamobil Megasport 640

Der Megasport 640 richtet sich, wie der Name schon verrät, an alle sportlichen Camper. Im Heck befindet sich ein Langsschläfer-Bett für zwei Personen mit den Maßen 1,92 x 2,02/1,76 Meter. Auch hier ist wie im Megaclassic ein Vario-Lattenrost eingebaut, der sich bei Bedarf hochklappen lässt und so Stauraum freigibt.

Die Fahrersitze sind wie in den anderen Kastenwagen-Ausbauten drehbar und integrieren sich in eine großzügige Sitzgruppe. Der Tisch ist mit einer zweiten Platte erweiterbar. Außerdem lässt sich – wie in allen anderen Modellen – aus der Rückbank und dem Vordersitz eine weitere dritte Schlafgelegenheit bauen. Das Bett vorne hat die Maße 1,85 x 0,90 Meter.

Basisfahrzeug: Fiat Ducato, 2,3 Multijet, 150 PS (auch Citroën Jumper möglich)

zulässiges Gesamtgewicht: 3,5 Tonnen

Länge/Breite/Höhe: 6,36/2,05/2,66 Meter

Sitz-/Schlafplätze: 4/3

Preis: 58.900 Euro

Außenfarben für alle Megamobil-Campingbusse stehen serienmäßig in drei Farben zur Auswahl: Tizianrot, Polarweiß oder Imperialblau. Darüber hinaus kann man noch zwischen sechs Optionsfarben und der Sonderfarben orange wählen. Auch die Möbel sind individualisierbar. Die CPS-Beschichtung gibt es in den Farben Hacienda-Weiß, Lärche oder Driftwood. Darüber hinaus können Kunden sich eine von vielen verschiedenen Farben für die Klappen der Oberschränke aussuchen. Die Fenster haben serienmäßig Rollos und Fliegenschutzgitter.

Mehr auf MSN

Video wiedergeben
| Anzeige
| Anzeige

Mehr von Promobil

image beaconimage beaconimage beacon