Durch Nutzung dieses Diensts und der damit zusammenhängenden Inhalte stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu.
Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Neue Integrierte und Ausstattungs-Linie - Neuheiten Bürstner Modelljahr 2018

Promobil-Logo Promobil 28.06.2017 Jürgen Bartosch, Lisa Geiger
Lyseo Time I734G: Preislich startet der Lyseo TD Harmony Line 690 G bei 59.990 Euro. Neue Integrierte und Ausstattungs-Linie - Neuheiten Bürstner Modelljahr 2018

Bürstner präsentiert für das Modelljahr 2018 gleich zwei neue Integrierten-Baureihen und darüberhinaus auch eine neue Ausstattungs-Linie. Die "Harmony Line" übernimmt einige Merkmale aus der Studie.

Von der Studie zum Serienfahrzeug – so lautet das Motto in diesem Jahr bei Bürstner. Für das Modelljahr 2018 präsentieren sie die neue Ausstattungs-Linie Harmony Line für alle Lyseo TD Modelle. Diese erinnert stark an die Bürstner Harmony-Studie vom Caravan Salon 2016. Beim ersten Blick auf die hell-beigen Polster mit weißen Kopfleisten kommt uns der Teilintegrierte Lyseo auch sofort bekannt vor. Dank der hauseigenen Schneiderei, wurde das Emblem "Harmony Line", wie schon zuvor bei der Studie, wieder in die Sitzgruppe geprägt. Ebenfalls aus der Studie übernommen sind die Designelemente im Eingangsbereich, wie das bronzefarbene Bodendekor und die Seitenfenster-Verdunkelungen. 

#Wohnfühlen in der Bürstner Lyseo TD Harmony Line

Die Harmony Line bietet noch weitere Extras serienmäßig wie: die XL-Premium-Tür, Beifahrer-Airbag, elektrisch verstellbare Außenspiegel, Klimaanlage (manuell), Tempomat, ESP mit Traktionskontrolle, verchromte Instrumententafel und ein Lederlenkrad. Optional gibt es unter anderem eine fernsteuerbare LED-Beleuchtung, die für eine harmonische Innenbeleuchtung sorgen soll.

Das optionale Hubbett im Grundriss TD 690 G über der Sitzgruppe lässt sich elektrisch absenken. Dafür müssen die Fahrersitze nicht einmal umgeklappt werden. Es müssen lediglich zwei Polster links und rechts vom Klettverschluss abgezogen werden, damit das Bett ganz nach unten fahren kann. Hinauf kommt man bequem mit der Leiter.

Der Lyseo-TD-Grundriss T 744 ähnelt aber stärksten der Studie von 2016, die einen gemütlichen Wohnraum angepriesen hat. Im Heck des Teilintegrierten befindet sich eine "Wohnzimmer-Lounge", die zum Entspannen einlädt. Darüber hängt das 2 x 135/125 große Hubbett. Dieser Grundriss wird auf dem Caravan Salon 2017 in Düsseldorf erstmalig zu sehen sein.

Bürstner Lyseo TD Harmony Line

Grundrisse: 8

Preis: ab. 57.990 Euro

Basis: Fiat Ducato

Sitz-/Schlafplätze: 2-4

Zul. Gesamtgewicht: 3,5 t

Länge: 599-765 cm

Breite/Höhe: 230/295 cm

Neue Integrierten-Baureihe Lyseo Time I

Vier Modelle bietet die neue Integrierten Baureihe Lyseo Time I. Alle vier Grundrisse bleiben innerhalb der 3,5-Tonnen-Grenze und bilden bei Bürstner den Einstieg ins Integrierten-Segment. Familien sollen dank der Leichtbaumethode genug Zuladung für sich und ihr Gepäck haben. Die Wohnmobile bieten nicht nur das baureihenübergreifende LED-Tagfahrlicht und die breite Eingangstür, sondern auch besondere Funktionen, wie die große Garagentür für einfaches Beladen. 

Der Lyseo Time I 720, I 728 G und der I 734 G bieten jeweils Badezimmer mit separater Dusche und WC. Bis auf das Modell 734 G bieten alle Einzelbetten im Heck, auch der kleinste I 690 G, sowie Hubbetten über dem Fahrerhaus. Das Queensbett im Lyseo Time I 734 G ist höhenverstellbar und bietet so für alle Reisenden die perfekte Einstiegshöhe. Eine weitere Besonderheit aller Fahrzeuge ist die Basis. Der Lyseo Time I nutzt nicht wie der Ixeo I einen Fiat Ducato als Basisfahrzeug, sondern den Citroën Jumper. Dies schlägt sich auch im Preis nieder, so gibt es das kleinste Modell bereits ab 61.990 Euro.

Bürstner Lyseo Time I

Grundrisse: 4

Preis: ab. 61.990 Euro

Basis: Citroën Jumper

Sitz-/Schlafplätze: 4

Zul. Gesamtgewicht: 3,5 t

Länge: 699-743 cm

Breite/Höhe: 232/292 cm

Bürstner Ixeo I - der moderne Integrierte von Bürstner

Nach dem nicht sehr erfolgreichen Luxus-Integrierten Bürstner Aviano versucht es die Marke mit der neuen Ixeo Baureihe wieder in der Mittelklasse der Integrierten. Die neuen Modelle basieren auf der Lyseo-Baureihe. Übereinstimmungen zeigen sich etwa bei der Aufbautechnik. Beide Baureihen nutzen den modernen, außen mit GfK beplankten Funktionsdoppelboden, der den Versatz zwischen Fahrerhaus und Fiat-Flachrahmen so ausgleicht, dass ein stufenfreier Wohnraum entsteht. Die Bordtechnik-Installationen finden hier ebenso Unterschlupf wie zwei flache Staufächer. 

Auffällig ist vor allem die Frontmaske des Bürstner Ixeo I. Im Gegensatz zur ansonsten eher rundlichen Form der Marke wurden im Ixeo I mehrere Vertiefungen miteingeformt, sogenannte Sicken, die den Integrierten automotiver wirken lassen. Eine Chromspange veredelt den Kühlergrill und wird an den Ecken optisch verlängert durch dezente LED-Tagfahrlampen. 

Gegen Aufpreis können zudem auch die Hauptscheinwerfer in moderner LED-Technik bestellt werden. Eine Kombination aus LED- und herkömmlicher Glühfaden-Technik kommt bei den neuen, exklusiv für Bürstner entwickelten Heckleuchten zum Einsatz.

Stilsicher mit hellem Holzdekor und Lederoberflächen in Creme- und Brauntönen geht es im Inneren weiter. promobil hat einen exklusiven Blick in den Bürstner Ixeo I 736 geworfen. Das 7,49 Meter lange Modelle hat im Heck ein großes Queensbett eingebaut und vorne eine breite Sitzgruppe mit je einer Sitzbank an den Seitwänden und den beiden drehbaren Fahrersitzen. Die Winkelküche nutzt den Platz zwischen Sitzgruppe und Raumbad gut aus. 

Bürstner Ixeo I 736 im Überblick

Preis: ab ca. 74.000 Euro

Basis: Fiat Ducato

Zul. Gesamtgewicht: 3,5 t

Länge/Breite/Höhe: 7490/2320/2900 mm

Personen: 2-4

Baureihe: 7 Modelle

+++Alle Infos zum neuen Bürstner Ixeo I 736 finden Sie in der aktuellen Ausgabe 7/2017 von promobil jetzt am Kiosk.+++

| Anzeige
| Anzeige

Mehr von Promobil

image beaconimage beaconimage beacon