Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Die gesündesten Food-Trends fürs neue Jahr

Gräfe und Unzer-Logo Gräfe und Unzer 14.02.2018 Gräfe und Unzer / Laura Koerver

Die gesündesten Food-Trends fürs neue Jahr © Gräfe und Unzer / Patrycia Lukas Die gesündesten Food-Trends fürs neue Jahr

Bereit für einen gesunden Lifestyle? Für einen, der frei ist von Zusatz- und Konservierungsstoffen und voll mit Nährstoffen, die dafür sorgen, dass unser Körper richtig funktioniert, dass wir fit, schlank, gesund und glücklich sind? Die Besitzerin von LAURA‘S DELI in Düsseldorf verrät ihre besten Rezepte für echtes Feelgood-Food: Gesunde und bunte Trends, die Sie unbedingt nachmachen müssen.

Ayurveda Porridge

Die gesündesten Food-Trends fürs neue Jahr © Gräfe und Unzer / Patrycia Lukas Die gesündesten Food-Trends fürs neue Jahr

Für 2 Portionen: 70 g glutenfreie Haferflocken, 200 ml Mandelmilch, 1 TL Zimtpulver, ½ TL Kardamom, gemahlen 2 EL Hanfsamen, geschrotet ½ TL gemahlene Vanille, 2 TL Kokosöl

Für das Apfel-Walnuss-Topping: 2 EL Ghee, 1–2 Äpfel in Scheiben geschnitten, 1 TL Zimtpulver, 50 g Walnusskerne gehackt, Ahornsirup oder Honig nach Geschmack

Die gesündesten Food-Trends fürs neue Jahr © Getty Images Die gesündesten Food-Trends fürs neue Jahr

Haferflocken mit Mandelmilch und 200 ml Wasser einmal aufkochen lassen; Hitze reduzieren. Zimt, Kardamom, Hanfsamen und Vanille hinzufügen. Unter Rühren noch 2–3 Minuten köcheln lassen, vom Herd nehmen. Kokosöl untermischen und den Porridge zugedeckt 2 Minuten ziehen lassen. Für das Topping Ghee mit 2 EL Wasser in einem Topf erhitzen. Apfelscheiben mit Zimt hinzufügen und in ca. 10 Minuten weich dünsten. Nüsse untermischen. Porridge in zwei Schalen füllen, Topping daraufgeben; mit Ahornsirup oder Honig nach Geschmack süßen.

Protein Power Brot

Die gesündesten Food-Trends fürs neue Jahr © Gräfe und Unzer / Patrycia Lukas Die gesündesten Food-Trends fürs neue Jahr

Für 1 Brot (ca. 500 g): 50 g Leinsamenmehl, 150 g Quinoamehl, 170 g Mandelmehl, 1 TL Salz, 70 g Walnusskerne gehackt, 25 g Hanfsamen, 5 Eier

Für das Topping: Walnusskerne, Kürbiskerne und/oder Hanfsamen

Die gesündesten Food-Trends fürs neue Jahr © Getty Images Die gesündesten Food-Trends fürs neue Jahr

Den Backofen auf 180 °C vorheizen. Eine runde Backform (20 cm ø) oder kleine Kastenform mit Backpapier auskleiden. Alle trockenen Zutaten in einer großen Schüssel miteinander vermischen, dann 200 ml Wasser unterrühren. Die Eier mit Schneebesen oder Handmixer verquirlen. Zur Mehlmischung gießen und behutsam mit den Händen unterheben. Die Masse in die vorbereitete Kastenform füllen und mit Walnusskernen, Kürbiskernen oder Hanfsamen bestreuen. Im vorgeheizten Ofen ca. 50 Minuten backen.

Kale Salad

Die gesündesten Food-Trends fürs neue Jahr © Gräfe und Unzer / Patrycia Lukas Die gesündesten Food-Trends fürs neue Jahr

Für 4 Portionen: 500 g Hokkaidokürbis in grobe Stücke geschnitten, 2 EL Olivenöl, 600 g Grünkohlblätter, Salz, 100 g Cashewkerne, 1 Granatapfel, Pfeffer aus der Mühle, 2 Avocados gewürfelt

Für das Granatapfel-Dressing: 1 EL Senf, 2 EL Honig oder Ahornsirup, Saft von 1 Zitrone, 100 ml Granatapfelsaft, 2 EL weißer Aceto balsamico, 100 ml Olivenöl, Salz, Pfeffer aus der Mühle

Die gesündesten Food-Trends fürs neue Jahr © Getty Images Die gesündesten Food-Trends fürs neue Jahr

Den Backofen auf 180 °C vorheizen. Kürbisstücke auf ein Backblech verteilen, mit Olivenöl beträufeln und im heißen Ofen in 30–40 Minuten weich rösten. Inzwischen die Grünkohlblätter gründlich waschen, das Grün von dicken Stielen abzupfen und grob zerkleinern. Anschließend in kochendes Wasser mit Salz geben und den Grünkohl ca. 2 Minuten kochen – er soll noch Biss haben. Abgießen und in Eiswasser kurz abschrecken, damit die Farbe erhalten bleibt. Cashewkerne grob zerkleinern und auf einem zweiten Blech verteilen. Das Blech zum Kürbis in den Ofen schieben und die Cashews 10 Minuten rösten. Granatapfel halbieren, mit einem Löffel die Kerne herausklopfen und die weißen Häutchen entfernen. Grünkohl, Kürbis, Cashews und Granatapfelkerne in einer großen Schüssel locker miteinander vermengen. Die Zutaten fürs Dressing mit einem kleinen Schneebesen verquirlen. Das Dressing unterheben und den Salat mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zuletzt die Avocadowürfel behutsam unterheben.

Homemade Healthy Chocolate

Die gesündesten Food-Trends fürs neue Jahr © Gräfe und Unzer / Patrycia Lukas Die gesündesten Food-Trends fürs neue Jahr

Ergibt ca. 300 g: 200 g Kakaobutter fein gehackt, 2–3 EL Ahornsirup oder Agavendicksaft, 50 g Rohkakaopulver

Toppings: gefriergetrocknete Beeren, Pistazien, Mandeln, grobes Meersalz, Nusskerne, Hanfsamen, Gojibeeren, essbare Blüten und, und, und ...

Die gesündesten Food-Trends fürs neue Jahr © Getty Images Die gesündesten Food-Trends fürs neue Jahr

Die Kakaobutter in einer Schüssel über dem Wasserbad erwärmen, bis sie flüssig ist. Ahornsirup einfließen lassen, Schüssel vom Wasserbad nehmen und das Kakaopulver mit einem kleinen Schneebesen unterrühren, bis keine Klümpchen mehr vorhanden sind. Die Schokoladenmasse in eine beliebige Backform oder auf ein kleines Backblech gießen, bis die gewünschte Dicke erreicht ist. Topping nach Lust, Laune und Geschmack auf die flüssige Schokolade streuen und die Schokolade ca. 15 Minuten ins Gefrierfach stellen. Anschließend die feste Schokolade mit einem Messer in grobe Stücke brechen.

Raw Avocado Lime Cake

Die gesündesten Food-Trends fürs neue Jahr © Gräfe und Unzer / Patrycia Lukas Die gesündesten Food-Trends fürs neue Jahr

Für 1 Springform (24 cm Ø):

Tortenboden: 60 g Kokosraspel, 160 g Pekannusskerne, 30 Datteln entsteint, abgeriebene Schale von 4 Limetten, 1 Prise Salz

Belag: 5 Avocados, 150 ml Limettensaft, 2 TL abgeriebene Limettenschale, 210 g Ahornsirup, 2 ½ EL Kokosöl

Topping: Kokosraspel, Limettenscheiben (nach Belieben)

Die gesündesten Food-Trends fürs neue Jahr © Getty Images Die gesündesten Food-Trends fürs neue Jahr

Für den Tortenboden Kokosraspel, Pekannüsse, Datteln, Limettenschale und Salz in der Küchenmaschine zu einer klebrigen bis körnigen Masse mixen. Die Masse in die Form füllen und mit der flachen Hand zusammendrücken. Ins Tiefkühlgerät stellen. Für den Belag Avocados halbieren und entkernen. Das Fruchtfleisch in die Küchenmaschine geben. Limettensaft und -schale, Ahornsirup und Kokosöl hinzufügen. Alles so lange mixen, bis eine cremige glatte Masse entsteht. Die Avocadomasse gleichmäßig auf dem Dattel-Pekannuss-Boden verteilen. Mit Frischhaltefolie abdecken und die Torte für 2–3 Stunden ins Gefriergerät stellen. Die Cake 30 Minuten vor dem Servieren aus dem Gefriergerät nehmen; mit Kokosraspeln und nach Belieben mit Limettenscheiben verzieren. Im Tiefkühlgerät hält sich die Torte mehrere Wochen.

Einfaches und schnelles Health-Food

Die gesündesten Food-Trends fürs neue Jahr © Gräfe und Unzer Verlag Die gesündesten Food-Trends fürs neue Jahr

WE ARE WHAT WE EAT...ist die Philosophie von Laura Koerver und die Ihres Restaurants in Düsseldorf. Feelgood-Food aus den Szenestädten der Welt, von New York bis London, gesunde Küche mit natürlichen frischen Zutaten, innovativ und vor allem köstlich, ohne Diätvorschriften – so unwiderstehlich gut, wie die Köchin selbst. Deshalb ist „Kiss the Cook“ das perfekte Kochbuch für alle, die Essen lieben, Lust am kreativen Kochen haben und ganz unkompliziert einen gesunden Lifestyle in ihren Alltag integrieren möchten mit den besten Rezepten aus Laura's Deli.

Hier geht’s zum Buch: „Kiss the Cook“ auf gu.de.

Saunagänge halten uns in vielfacher Weise gesund. Nächste Geschichte

So gesund ist ein Sauna-Besuch

| Anzeige
| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon