Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Augenringe unterspritzen im Selbsttest: Ich habe mich getraut - und das hätte ich gerne vorher gewusst

GLAMOUR-Logo GLAMOUR vor 5 Tagen Anna Bader
© Marlene Gotschlich

Augenringe unterspritzen: Der Überblick

Wie entstehen Augenringe?

Wie funktioniert eine Augenringe-Unterspritzung?

Für wen ist die Augenringe-Behandlungen geeignet, für wen nicht?

Mit welchem Präparat wird gespritzt und wo liegen da die Unterschiede?

Was muss ich vor der Behandlung beachten?

Was sind die Risiken der Behandlung und wie häufig treten sie auf?

Augenringe-Unterspritzung: Was muss ich nach der Behandlung beachten, wie lange falle ich aus?

Augenringe unterspritzen: So läuft es ab

Augenringe-Unterspritzung mit Hyaluron: Erfahrung

Augenringe unterspritzen: Vorher/Nachher

Wie lange hält das Ergebnis und wann muss wieder gespritzt werden?

Was kosten die Behandlungen?

Wenn es um Beauty Positivity geht, tun sich viele gerade bei Augenringen schwer. Schließlich sind die dunklen Halbkreise im Gesicht einer der Hauptgründe, warum wir unerholt, unfrisch und müde aussehen. Das Genervt-Sein ist dementsprechend häufig groß – ebenso der Wunsch, die Augenringe schnell loszuwerden. Gegen geringe Ausprägungen und zur Behandlung leichter Trockenheitsfältchen kann man mit effektiven Wirkstoffen wie Koffein oder Hyaluronsäure nachhelfen und für kurzzeitige optische Verbesserungen sorgen. Doch bei echtem Volumenverlust helfen nur dauerhafte Lösungen, wie etwa die Augenringe zu unterspritzen.

&

Wie entstehen Augenringe?

{: #augenringeunterspritzung1}

Augenringe können entweder genetisch bedingt und dabei bereits in jungen Jahren sichtbar sein oder durch das Abrutschen der Weichteile im Mittelgesicht im Rahmen des Alterungsprozesses entstehen”, erklärt Dermatologin Dr. Tatjana Pavicic aus München. “Dabei kommt es zum Volumenverlust direkt unter den Augen, der durch das Einbringen von Hyaluronsäure-Fillern ausgeglichen werden kann.”

&
a3216d091a4aec6012b8892bb5265e17-jpg-5f2bdbac01851 © Stocksy a3216d091a4aec6012b8892bb5265e17-jpg-5f2bdbac01851

Augenringe loswerden: So bekämpfst du lästige Schatten unter den Augen wirklich

Augenringe loswerden

Augenringe können viele Ursachen haben (auch das Smartphone!). Wie sie genau entstehen und welche Tricks, Hausmittel und Eingriffe wirklich gegen die lästigen Fältchen und Schatten helfen, verraten wir die hier

Zum Artikel

Wie funktioniert eine Augenringe-Unterspritzung?

{: #augenringeunterspritzung2}

“Da es sich um eine sehr delikate Region mit einer sehr dünnen, fast transparenten Haut und kaum Fett handelt, muss ein sich gut und homogen verteilender Hyaluronsäure-Filler unter dem Augenmuskel, das heißt direkt auf den Knochen, gespritzt werden”, erklärt die Expertin. “Um dabei das Risiko von Hämatomen und auch schwerwiegenderen Komplikationen wie einer intravaskulären Injektion, die zum Gewebeabsterben oder schlimmstenfalls zum Erblinden führen kann, zu minimieren, wird hierfür eine sogenannte ‘stumpfe’ (vorne abgerundete) Kanüle verwendet. Als Einführungspunkt wird meist ein einziger Einstich im Bereich der oberen Wangen verwendet.”

&

Für wen sind Augenringe-Behandlungen geeignet, für wen nicht?

{: #augenringeunterspritzung3}

Vor dem Augenringe-Unterspritzen muss bei einem Arztgespräch herausgefunden werden, ob die Behandlung überhaupt möglich ist. Dabei gibt es verschiedene Kriterien, bei denen nicht behandelt werden darf: “Augenringe-Unterspritzen ist nicht für Personen geeignet, die einen deutlichen Hautüberschuss oder Tränensäcke unter den Augen haben”, so Dr. Tatjana Pavicic. “Auch eine sehr schlaffe Haut oder Ödeme und Schwellungen unter den Augen können nicht behandelt werden. Bei Personen, die eine Unterlidstraffung haben, wird individuell entschieden.”

Wer darf denn dann Augenringe unterspritzen? “Beste Kandidaten sind Personen, die straffe Unterlidhaut und keine Schwellungen haben und denen einfach nur etwas ‘Polster’ im Areal unter den Augen fehlt.”

&

Mit welchem Präparat wird gespritzt und wo liegen da die Unterschiede?

{: #augenringeunterspritzung4}

“Zum Einsatz kommt im Augenbereich ein dünn- bis mittelflüssiger Hyaluronsäure-Filler”, erklärt Dr. Tatjana Pavicic. “Dabei ist zusätzlich zu beachten, dass dieser Hyaluronsäure-Filler eine homogene und ebenmäßige Verteilung zeigt und wenig Wasser nach dem Unterspritzen anzieht.” Wir sprechen im Fachjargon von hoch kohesiven, niedrig viskösen Fillern (z.B. “Areal Belotero Balance” von Merz Aesthetics mit CPM-Technologie – Cohesive Polydensified Matrix Technology).

& 22112022-sabrina-augenringe-unterspritzen-bic4 © Marlene Gotschlich 22112022-sabrina-augenringe-unterspritzen-bic4

Was sind die Risiken der Behandlung und wie häufig treten sie auf?

{: #augenringeunterspritzung5}

“Zum Glück sind schwere Nebenwirkungen bei der richtigen Patient:innen- und Produktwahl sowie der korrekten Injektionstechnik sehr selten (weniger als 0,01 Prozent). Am häufigsten sind kurzfristige (bis zu einigen Tage anhaltende) leichte Schwellungen, Rötungen oder Hämatome”, berichtet die Dermatologin. Ein höheres Risiko besteht laut Pavicic bei sogenannten partikulären Fillern: “Beim Verwenden von Fillern, die aus Teilchen gleicher oder verschiedener Größe bestehen und sich nicht so homogen verteilen, kann es zum Tyndall-Effekt (einem bläulichen Schimmern) oder zu Klumpen- bzw. Würstchenbildung kommen – insbesondere, wenn der Hyaluronsäure-Filler nicht strikt auf den Knochen gespritzt wird.” Noch seltener seien laut Dermatologin entzündliche Reaktionen mit Bildung von Knötchen. Die Blutgefäße betreffende Komplikationen sind glücklicherweise äußerst selten (weniger als 1:10.000.000 oder noch seltener).

&

Augenringe-Unterspritzung: Was muss ich vor der Behandlung beachten?

{: #augenringeunterspritzung6}

Dr. Tatjana Pavicic: “Keine blutverdünnenden Mittel wie Aspirin, Gingko, hoch dosiertes Vitamin E etc. vor der Hyaluronsäure-Unterspritzung einnehmen.”

&

Was muss ich nach der Behandlung beachten, wie lange falle ich aus?

{: #augenringeunterspritzung7}

“In den meisten Fällen gar nicht”, so die Dermatologin. “Falls es doch zu blauen Flecken kommen sollte, kann man diese gut mit Make-up kaschieren.”

Nach der Hyaluron-Behandlung sollte man laut Expertin alles meiden, was zu stärkeren Schwellungen oder Wasseransammlung führen kann. Also:

&
  • 3 bis 5 Tage keinen exzessiven Sport
  • 3 bis 5 Tage keine stark salzigen Speisen zu sich nehmen und Alkohol nur in Maßen genießen
  • eine Woche keine Sauna besuchen, keine Schwimmbrille tragen

Unterspritzen von Augenringen: So läuft es ab

{: #augenringeunterspritzung8}

GLAMOUR-Testerin Sabrina darf bei Dr. Tatjana Pavicic ihre Augenringe behandeln lassen. Sie ist natürlich eine geeignete Kandidatin.

Die Spritze wird oberhalb der Wange und unterhalb der Tränenrinne angesetzt …

& 22112022-sabrina-augenringe-unterspritzen-bic2 © Marlene Gotschlich 22112022-sabrina-augenringe-unterspritzen-bic2

… und ganz behutsam eingeführt.

Dann wird das Füllmaterial quasi auf dem Knochen platziert.

& 22112022-sabrina-augenringe-unterspritzen-bic1 © Marlene Gotschlich 22112022-sabrina-augenringe-unterspritzen-bic1

Nach der Behandlung: Es sind keine Nebenwirkungen zu sehen, dafür ist jetzt schon zu erkennen, dass die Augenringe wirklich verschwinden.

& 22112022-sabrina-augenringe-unterspritzen-bic3 © Marlene Gotschlich 22112022-sabrina-augenringe-unterspritzen-bic3

Unterspritzung der Augenringe: Vorher/Nachher

Wie groß der Effekt vom Augenringe-Unterspritzen ist, seht ihr auf diesen Vorher-Nachher-Bildern.

& 22112022-sabrina-augenringe-unterspritzen-vorher-nachher © Marlene Gotschlich; Collage: Condé Nast Germany 22112022-sabrina-augenringe-unterspritzen-vorher-nachher

Augenringe-Unterspritzung mit Hyaluron: Erfahrung

{: #augenringeunterspritzung9}

Unsere Kollegin Sabrina hat sich im Selbsttest die Augenringe unterspritzen lassen. Das ist ihre Erfahrung:

“Aufgeregt betrete ich die Praxis von Frau Dr. Pavicic. Ob der Traum von ‘Augenringe weg’ jetzt endlich wahr wird? Die Höhlen unter meinen Augen sind heute besonders offensichtlich, da ich Dr. Google die halbe Nacht panisch zu dem Thema befragt habe. Das Resultat: Ich bin nun noch nervöser.

Doch Dr. Pavicic schafft es, mir mit ihrer professionellen Art schnell meine Angst zu nehmen. Im Beratungsgespräch vor der Behandlung geht sie geduldig auf alle meine Sorgen bezüglich der ‘ergoogelten’ Nebenwirkungen ein – eine davon ist die komplette Erblindung! Sie erklärt mir Schritt für Schritt ihre Injektionstechnik: Anstatt einzelne Einstiche in den zu füllenden Bereich vorzunehmen (so wie es bei Injektionen mit Botulinumtoxin gemacht wird), erfolgt bei einer Augenrinnenunterspritzung eine mikroskopische Punktion am äußeren Wangenknochen. Der Filler wird dann mittels einer weichen und flexiblen Kanüle unterhalb des Auges verteilt. Somit werden keine wichtigen Nerven oder Gefäße verletzt – und ich behalte mein Augenlicht.

Ein letztes Mal gefragt ‘are you ready?’, und es geht los: Ich schließe meine Augen und versuche, mich zu entspannen. Frau Dr. Pavicic setzt zum Stich unterhalb meines rechten Wangenknochens an, führt die Kanüle bis zum ‘inneren’ Ring des Auges und füllt die Tränenrinne mit Hyaluronsäure auf. Danach zieht sie die Kanüle vorsichtig wieder heraus und modelliert den unterspritzten Bereich kurz per Hand. Das war’s schon. Zugegeben, angenehm ist das Ganze nicht unbedingt, aber für die kurze Behandlungsdauer von zwei Minuten durchaus erträglich. Nach einem kurzen Blick in den Spiegel erfolgt das gleiche Prozedere auf der anderen Seite. Ein erneuter Blick in den Spiegel, und ich bin begeistert von dem Sofort-Effekt. Schon jetzt wirkt mein Blick wesentlich wacher. Und das, obwohl es sich hierbei noch gar nicht um das finale Ergebnis handelt. Laut Frau Dr. Pavicic dauert es zwischen vier Wochen und drei Monaten, bis der Filler seine volle Wirkung entfaltet. Bis auf eine leichte Schwellung (die völlig normal ist) habe ich keine Nebenwirkungen und bin absolut gesellschaftsfähig.

Vier Wochen später erscheine ich zur Kontrolle. Die Hyaluronsäure hat sich mittlerweile wunderbar in der Augenpartie verteilt. Die Schwellung und die leicht gelbliche Verfärbung waren schon nach einer Woche vergangen. Laut Dermatologin Pavicic ist kein Nachspritzen notwendig. Bei mehr Filler würde das Ergebnis unnatürlich wirken und im Worst Case zu einer Wulst unter den Augen führen. Sie legt mir vielmehr ein medizinisches Peeling ans Herz, welches die Hautschicht stärkt und somit die bläulich durchschimmernden Schatten bekämpft.

Mein Fazit:

Das Augenrinne-Unterspritzen hat sich definitiv gelohnt, und ich werde es auf jeden Fall wiederholen. Ich habe genetisch bedingt schon seit meiner Jugend Augenringen und mich bislang nie ohne Concealer aus dem Haus gewagt. Nun fühle ich mich wesentlich frischer und kann make-up-frei auf die Straße gehen, ohne von Leuten gefragt zu werden, ob ich krank bin oder eine schlaflose Nacht hatte.

Was ich besonders gut finde: Ich erhalte von Frau Dr. Pavicic eine Art ‘Impfbuch’. Meinen persönlichen Ästhetik-Guide, in dem festgehalten wird, wann welche Behandlung mit welchem Produkt erfolgt ist. In meinem Fall wurde mit je einem Milliliter ‘Belotero mit Lidocaine’ von der Firma Merz Aesthetics gearbeitet.

Allerdings möchte ich hier noch mal an alle Interessierten und ‘Leidensgenoss:innen’ appellieren, dass diese Behandlung nur in den Händen einer:eines erfahrenen Ärztin:Arztes ungefährlich ist. Die Wahl des richtigen Hyaluronsäureproduktes (ein Filler für die Lippen ist nicht automatisch kompatibel für die Augenrinne), die Unterspritzungstechnik und Kenntnisse der Anatomie sind entscheidend, um ein optimales, natürlich vor allem aber sicheres Ergebnis zu erzielen.”

&
Ästhetischer-Eingriff © Getty Images Ästhetischer-Eingriff

Mit diesen 5 Tipps findest du einen guten Beauty-Doc - und so sollte das Erstgespräch ablaufen

Ästhetische Eingriffe

Egal, ob kleiner oder größerer Beauty-Eingriff: Bevor der Schritt gewagt wird, sollte man sich nicht nur über die Prozedur an sich informieren, sondern auch über den Arzt oder die Ärztin, den:die man an sich ran lässt. Auf was du bei der Recherche achten solltest, hat uns eine Expertin verraten

Zum Artikel

Wie lange hält das Ergebnis und wann muss wieder gespritzt werden?

{: #augenringeunterspritzung10}

“In dieser Region hält der Filler meist deutlich länger als in den anderen Arealen, zum Teil bis zu einem Jahr nach der ersten Behandlung”, erklärt die Ärztin. “Wenn man sich für eine zweite Behandlung entscheidet, hält das Ergebnis nach dieser oft auch zwei Jahre.”

&

Augenringe unterspritzen: Gibt es auch Alternativen?

{: #augenringeunterspritzung11}

“Wenn es sich tatsächlich um ‘echte Augenringe’, das heißt um nicht vorhandenes oder verloren gegangenes Volumen unter den Augen handelt, gibt es nicht wirklich eine Alternative”, weiß die Expertin. “Für eine Hautstraffung, z.B. von Fältchen oder schlaffer Haut oder auch von milden Ödemen, kann man sich verschiedener Laser und energiebasierter Geräte wie Radiofrequenz oder mikrofokusiertem Ultraschall bedienen. Aber diese ersetzen nicht das verloren gegangene ‘Fett’. Schlechte Nachricht: “Bei richtigen Augensäcken durch Fettprolaps hilft leider nur Chirurgie.”

&

Kosten für die Unterspritzung: Was kosten die Behandlungen?

{: #augenringeunterspritzung12}

In der Praxis von Dr. Pavicic in München kostet die Behandlung 530 Euro. Generell muss man mit Kosten von ab etwa 400 Euro rechnen. Vorab unbedingt einen Termin zur Beratung vereinbaren! Übrigens: Augenringe gehen auch oft mit einem Volumenverlust im Wangenbereich (Mittelgesicht) einher. Diese kann man vorab mit einem etwas dickflüssigeren HA-Filler (z.B. “Belotero Volume” von Merz Aesthetics) ausgleichen lassen. Diese Kosten kommen dann noch hinzu.

&
Augenringe © Getty Images Augenringe

Es gibt drei Arten von Augenringen, die du unbedingt kennen solltest, um sie zu bekämpfen

Schatten unter den Augen

Augenringe nerven nicht nur, man bekommt sie auch noch richtig schwer los. Der Trick: Du musst erstmal wissen, an welcher Form du leidest, erst dann kannst du sie genau richtig behandeln

Zum Artikel

12092022-lipflip-selbsttest © Stocksy 12092022-lipflip-selbsttest

Lip Flip: Ich habe die Botox-Behandlung für volle Lippen ausprobiert - und das ist mein Fazit

Im Selbsttest

Vollere Lippen, aber bitte natürlich: Das verspricht der sogenannte Lip Flip. Was es mit dem minimalinvasiven Treatment auf sich hat? Mode-Praktikantin Celina hat es ausprobiert

Zum Artikel

22032022-ultherapy-skincare-haut-falten-beauty © Getty Images 22032022-ultherapy-skincare-haut-falten-beauty

Ultherapy: Wir haben das Lifting ohne Faden getestet - und das ist das Ergebnis!

In wenigen Minuten die Kollagensynthese für mehrere Jahre anregen? Das verspricht das Ultherapy-Verfahren. Was ist dran?

Zum Artikel

a1a03ba3e0d83f8460e556e92358b8d8-jpg-5f2bdbb3c27f3 © Stocksy a1a03ba3e0d83f8460e556e92358b8d8-jpg-5f2bdbb3c27f3

Makellos mit Microneedling

Microneedling

Mit Nadeln gegen Akne, Narben und Falten vorgehen? Klingt erst einmal rabiat und gefährlich. Doch laut Experten ist sogenanntes Microneedling eines der effektivsten Treatments bei Hautproblemen. Weshalb GLAMOUR-Redakteurin Anna Bader es gleich einmal ausprobieren musste. Ihre Microneedling-Erfahrungen

Zum Artikel

| Anzeige
| Anzeige

Mehr von GLAMOUR

image beaconimage beaconimage beacon