Durch Nutzung dieses Diensts und der damit zusammenhängenden Inhalte stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu.
Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Die geheime Zutat für Gemüse aus dem Ofen

Freundin-LogoFreundin 07.04.2017 freundin Redaktion

Gemüse aus dem Ofen ist leicht gemacht, aber oft fehlt ihm einfach der Geschmack. Mit diesem Trick gelingt’s bestimmt

Die geheime Zutat für Gemüse aus dem Ofen © Bereitgestellt von Freundin Verlag GmbH Die geheime Zutat für Gemüse aus dem Ofen

Ofen auf, Gemüse rein: Geröstetes Gemüse ist nicht nur leicht gemacht, sondern auch noch richtig gesund. Leider gelingt es nicht immer so schmackhaft wie erhofft und das Ergebnis schmeckt eher langweilig und neutral, selbst wenn sie gefühlt eine Tonne Salz und Pfeffer dazu geben. Die Geheimzutat lautet: weißer Essig!

So funktioniert’s:

Das Gemüse waschen und in grobe Stücke schneiden, Knoblauchzehen zerkleinern und alles auf einem mit Olivenöl bestrichenem Backblech verteilen. Kräuter waschen, grob hacken und über das Gemüse streuen. Vor dem Backen alles mit grobem Salz und Pfeffer würzen und nun weißen Essig auf das Gemüse träufeln. Die Säure aus dem Essig verdunstet und hinterlässt einen intensiven Geschmack, der die Noten in den einzelnen Gemüsesorten hervorkitzelt und so besser zur Geltung bringt.

Achtung: Diese eine Zutat haben Sie beim Rührei immer vergessen 

| Anzeige
| Anzeige
| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon