Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Zwei Tassen von diesem Espresso können töten

männersache-Logo männersache 16.04.2018 maennersache
Ein Kaffee-Röster aus Australien hat den stärksten Espresso der Welt im Angebot: Zwei Tassen von diesem Espresso können töten © Bereitgestellt von Bauer XCEL Media Deutschland KG Zwei Tassen von diesem Espresso können töten

Man könnte eine ganze Packung "Jakobs Dröhnung" durch den Filter jagen und hätte nicht annähernd das Koffein-Level für eine Überdosis. 

Ganz anders verhält es sich mit "Asskicker", einer sehr passend benannten Kaffee-Röstung aus Australien. Nur fünf Gramm des schwarzen Goldes sollen genügen, um dem Himmel ein Stück näherzukommen als einem lieb sein dürfte. 

Laut eines Berichts der australischen Tageszeitung The Advertiser steckt in einer Tasse "Arschtreter" 400mg Koffein - das 75-fache eines einfachen Espressos, was laut Experten die Hälfte einer potenziell tödlichen Dosis sei.

Steve Benington, Besitzer von Vicious Coffee und Erschaffer der Superröstung, gab den Redakteuren der Zeitung direkt ein paar Konsumempfehlungen mit auf den Weg: Ein Tässchen "Asskicker" soll über einen Zeitraum von drei bis vier Stunden genossen werden. Der prognostizierte Effekt: 18 Stunden keine Müdigkeit, Power bis zum Anschlag.

Mit "Arschtritt" direkt in den OP-Saal

Benington verriet außerdem, dass eine befreundete OP-Krankenschwester den Anstoß für sein potenziell gesundheitsgefährdendes Gebräu gegeben hat.

Denn wenn es um Leben und Tod geht, sind Nachtschichten und Überstunden eher Regel als Ausnahme. Und nach einem Schluck des Senkrechtstarters unter den Kaffee-Getränken sei Konzentrationsschwäche und mangelde Energie kein Problem mehr.

Für die ganz Neugierigen: Bei Asskicker handelt es sich genau genommen um eine geeiste Kaffee-Cuvée-Spezialität aus vier Espresso-Shots, vier Espresso-Eiswürfeln, einer 120 ml superstarken, zehn Tage gefilterten Spezial-Röstung, abgerundet mit vier weiteren Espresso-Eiswürfeln.

Na dann, Prost!

Auch interessant:

Beer-Buddy: Die Zukunft des Zapfens

Bier selber brauen: so einfach geht's!

| Anzeige
| Anzeige

Mehr von Maennersache

| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon