Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Emotionslos! Diese Sternzeichen können keine Gefühle zeigen

ELLE-Logo ELLE 19.06.2018 Jessica Simon
Unemotionale Sternzeichen © Bereitgestellt von Burda Hearst Publishing GmbH Unemotionale Sternzeichen

Es gibt die einfühlsamen Menschen, die sich in anderer Situationen hineinversetzen können und wahrlich mitleiden. Es gibt aber auch die Menschen, die eine Mauer um sich haben und deren Verhalten oft so wirkt, als seien sie komplett emotionslos – vielleicht gar nicht unbedingt, weil sie das Gegenüber verletzen wollen, sondern einfach, um sich selbst zu schützen.

Diese Sternzeichen gelten als emotionslos


Steinbock (22. Dezember – 20. Januar)

Der Steinbock gilt als sehr mysteriös. Keiner weiß, was er wirklich denkt. Er lässt nicht hinter seine Fassade blicken. Sein Grund dafür ist folgender: Er ist ambitioniert, hat Träume und Ziele. Und Gefühle wie Angst und Traurigkeit können eben daran hindern, diese Ziele zu erreichen. Deswegen verbirgt diese das Sternzeichen, was manchen hart erscheinen mag.

Wassermann (21. Januar – 19. Februar)

Der Wassermann ist genauso auf Erfolg ausgerichtet wie der Steinbock. Außerdem hindert ihn oft sein Intellekt daran, auf Gefühlebene zu interagieren. Rationales und logisches Denken sind seine Stärken, nicht emotionales Verhalten.

Stier (21. April – 20. Mai)

Der Stier ist gut daran, sich mit diversen anderen Dingen abzulenken, nur um sich nicht mit seinen Gefühlen auseinandersetzen zu müssen. Er macht dann extrem viel Sport oder stürzt sich in Partys. Die wahren Gefühle frisst er in sich hinein, nach außen hin gibt er sich entspannt und locker.

Skorpion (23. Oktober – 21. November)

Der Skorpion hält sich fern von allen Emotionen. Für ihn sind Gefühle Zeitverschwendung oder gar Zeichen von Dummheit. Deshalb wirkt er kalt und oftmals auch herzlos.

| Anzeige
| Anzeige
| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon