Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Ghosting durch einen guten Freund: Was ihr dann laut Experten tun könnt

Business Insider Deutschland-Logo Business Insider Deutschland vor 6 Tagen Heidi Borst

Es ist ein leidiges Thema. Man lernt einen Menschen kennen, versteht sich gut und auf einmal hört man nichts mehr von ihm oder ihr. Wer diese Situation kennt, der weiß, wie es sich anfühlt, geghosted zu werden. Das tut immer weh. Das Phänomen kennen viele aus dem Dating, manche noch aus ihren Erfahrungen aus Bewerbungsprozessen. Von einem langjährigen vertrauten Freund aber erwarten Menschen in der Regel nicht, geghosted zu werden. Passiert es doch, kann es umso schwieriger sein, damit umzugehen. Hier erfahrt ihr, warum Ghosting im Freundeskreis auftritt und wie ihr damit umgehen könnt.

Warum ghosten uns Freunde

Freundschaften zerbrechen oft dann, wenn eine Person ihre Bedürfnisse konsequent über die der anderen Person stellt, sagt die Psychologin Marisa G. Franco. "Es gibt ein Konzept namens Identitätsbestätigung. Die Idee ist, dass ich meine Freunde so sehen kann, wie sie sind. Ich kann die Art und Weise respektieren, wie sie ihr Leben leben möchten", sagt Franco. Das bedeutet, die Träume eines Freundes zu unterstützen, auch wenn seine Werte nicht mit unseren übereinstimmen. Tun oder können wir das nicht, wird der Freund oder die Freundin wahrscheinlich nicht bleiben.

Wir machen selten Schluss mit jemandem, der uns ein gutes Gefühl gibt, sagt auch die Autorin Shasta Nelson, die sich viel mit Freundschaften beschäftigt hat. "Die Forschung zeigt, dass wir für jede negative Emotion fünf positive Emotionen brauchen, damit eine Beziehung gesund bleibt. Wenn wir uns trennen, hat sich dieses Verhältnis normalerweise umgekehrt". In Freundschaften neigen Menschen ihr zufolge dazu, Konflikte um jeden Preis zu vermeiden. Das führt aber oft zu Problemen. "Wenn wir Konflikte als eine Möglichkeit betrachten können, uns gegenseitig aufzuklären, damit wir besser miteinander umgehen können, kann dies eher eine heilende als eine destruktive Kraft sein", sagt Franco. Unsere Probleme anzugehen sei der einzige Weg, sie zu überwinden.

So geht ihr mit Ghosting um

Nelson zufolge gibt es einige hartnäckige Irrtümer über Freundschaften. "Wir haben das Gefühl, dass jede einzelne Freundschaft für immer halten soll, und wenn sie es nicht tut, stimmt etwas mit uns nicht. Aber nicht jede Beziehung wird halten", erklärt sie. Ihr müsst also auch lernen, eine Beziehung zu beenden – auch eine freundschaftliche. Wer an einer toxischen Freundschaft festhalte, erfahre "den Rebound-Effekt", sagt Franco. "Wenn wir versuchen, etwas zu unterdrücken, kommt es am Ende stärker zurück. Deine Gefühle müssen gefühlt werden, damit sie vergehen", rät sie.

Freundschaften, die in der Vergangenheit Glück gebracht und sich gut angefühlt haben, sind es wahrscheinlich wert, dafür zu kämpfen. Selbst ein schwieriges Gespräch lohnt sich, wenn die Person wertvoll für euer Leben ist, so Smiley Poswolsky, der ebenfalls Autor ist. Er rät: "Nehmt euch die Zeit, einen handgeschriebenen Brief zu schreiben und sagt einfach: 'Hey, ich habe dich vermisst. Ich wollte dich erreichen. Du bedeutest mir viel. Ich würde gerne ein Gespräch über unsere Freundschaft führen.' Dann liegen die Karten auf dem Tisch und ihr habt euch die Mühe gemacht, und das ist eine schöne Sache", sagt Poswolsky.

Wir könnten niemanden zwingen, mit uns zu befreundet zu sein, sagt er. Aber wir könnten uns fragen: "Besteht die Möglichkeit, dass du mir sagst, was zwischen uns passiert ist oder was du gerade fühlst? Ich möchte es versuchen." Und wenn derjenige dann nicht offen für ein Gespräch sei, dann müsse man es dabei belassen – und sein Bestes tun, um aus der Erfahrung zu lernen.

© Bereitgestellt von Business Insider Deutschland

Dieser Artikel wurde von Klemens Handke aus dem Englischen übersetzt. Das Original findet ihr hier.

A perplexed woman checks her smart phone © Catherine Falls Commercial via Getty Images A perplexed woman checks her smart phone
| Anzeige
| Anzeige

Mehr von Business Insider Deutschland

Business Insider Deutschland
Business Insider Deutschland
| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon