Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Ganz natürlich schminken: Vier Geheimnisse des Nude-Looks

Freundin-Logo Freundin 16.04.2018 Verena Lederer

Von den Lippen bis zum Teint: Zarte Töne
 lassen jede Frau natürlich schön wirken – wenn man sie richtig einsetzt

Der Nude-Look auf den Lippen ist zeitlos und modern zugleich © istockphoto Der Nude-Look auf den Lippen ist zeitlos und modern zugleich

1. Glow geht auch auf den Lippen

Was hier für das verführerische Schimmern sorgt? Die Kombination aus einer Extra-Portion Pflege und dezenter Farbe. Nette Pflege-Nebenwirkung: superweiche Lippen. Besonders schön sieht der sanfte Glow zu einem leicht gebräunten Teint aus (wer da nachhelfen möchte – wir empfehlen die „Sleep Mask Tan“ von James Read). Kleiner Extratipp: Primer unter dem Lippenstift auftragen. Was es schon lange für die Foundation gibt, macht jetzt als spezieller Lip-Primer auch die Lippenfarbe länger haltbar. Inhaltsstoffe wie Hyaluronsäure und Jojoba-Öl spenden zudem Feuchtigkeit. Praktisch: Sanfte Schimmer-Lipsticks können ohne Handspiegel ganz schnell aufgetupft werden.

Übrigens: So werden trockene Lippen wieder weich.

Toller Lidschatten © Bereitgestellt von Freundin Verlag GmbH Toller Lidschatten

2. Glossy Lider in Rosé sind eine glänzende Idee

Cremige Texturen schmücken nicht nur die Lippen, sondern auch die Augen. Das hat, vor allem an wärmeren Tagen, einige Vorteile gegenüber Puder-Lidschatten: Erstens lassen sie sich ganz einfach und schnell mit den Fingern auftupfen. Zweitens setzen sie sich nicht so leicht in kleinen Fältchen ab, wenn wir schwitzen. Einfach mit dem Ringfinger auftupfen und sanft verblenden. Dazu die oberen Wimpern kräftig tuschen. Der untere Wimpernkranz kann ungetuscht bleiben – so beugen Sie unschönen Mascara-Rändern vor. Augenbrauen mit einem durchsichtigen Brauen-Gel stylen. Der Fokus liegt hier auf den Lidern.

Schöne Nägel © Bereitgestellt von Freundin Verlag GmbH Schöne Nägel

3. Cleanes Nude lässt Nägel sofort gepflegt aussehen

Bei dieser Maniküre ist weniger mehr: Helle Rosé-, Beige- und Brauntöne wirken sofort gepflegt und frisch. Dafür die Nägel knapp über der Kante ganz gerade feilen.
Allein die Ecken werden abgerundet. Gut deckende Lacke müssen nur einmal aufgetragen werden. Überlack sollte trotzdem nicht fehlen. Sehr hellen Hauttypen stehen blaustichige, kühlere Rosétöne. Warme Macchiato- und Beigetöne sehen zu gebräunter Haut richtig klasse aus. Wichtig: Pflegen Sie Ihre Nagelhaut mit einer Spezialcreme. Ist sie rissig, fällt das bei diesen Tönen nämlich besonders schnell unangenehm auf.

Schönes Make-up © Bereitgestellt von Freundin Verlag GmbH Schönes Make-up

4. Fluid-Make-up bringt den Teint zum Strahlen

Auch unserem Teint steht ein Schimmer-Update: Fluid-Make-ups verschmelzen mit der Haut, ohne sie zu beschweren, und pflegen nebenbei noch (z. B. mit Hyaluronsäure oder Vitamin E). Was nun unbedingt in Ihr Beautycase Einzug halten sollte: Multi-Ton-Paletten für Blush oder ein rosiger Bronzer. Mit denen können Sie die Nuance des Rouges ganz individuell an Ihre Teintfarbe anpassen. Für sofortige Erfrischung sorgen Face Mists mit Inhaltsstoffen wie Kokosnuss- oder Thermalwasser.

| Anzeige
| Anzeige
| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon