Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Hellgelb ist das neue Beige

ELLE-Logo ELLE 14.03.2019 Mona Tehrani
Hellgelb © Getty Images Hellgelb

Für alle, die es bisher noch nicht mitbekommen haben: Beige ist zweifelsohne die Trendfarbe der Saison. Die Modewelt ist sich in diesem Punkt einig. An Modefrauen aus allen Metropolen der Welt sehen wir momentan Essembles in Beige. Doch wir haben eine Farbe gefunden, die Beige im Frühling 2019 eventuell den Rang ablaufen könnte. Helles Gelb könnte die Frühlingsversion des minimalistischen Farbtrends werden.

Sanft, schmeichelhaft und vielseitig, so würden wir das helle Buttergelb in drei Worten beschreiben. Jeder, der sich am Meer aus Beige sattgesehen hat, darf jetzt aufatmen, denn das helle Gelb bietet vor allem eines: Eine neue Art, neutrale Farbtöne zu kombinieren – und macht dabei auch noch Lust auf wärmere Tage.

So kombinieren wir jetzt Hellgelb

Wer jetzt glaubt, dass Gelb unmöglich so leicht zu kombinieren sein kann wie Beige, der wird positiv überrascht sein. Das Geheimnis liegt nämlich lediglich darin, das helle Gelb genau so zu behandeln, als wäre es Weiß, Schwarz, Beige oder jede andere neutrale Farbe. Im Alltag denken wir vor allem an einen eleganten Lagenlook – etwa eine hellgelbe Bluse unter dem Sommerkleid, das noch etwas auf den großen Solo-Auftritt bei wärmeren Temperaturen warten muss.

Aber auch von Kopf bis Fuß funktioniert der hellgelbe Look, zum Beispiel als sommerlicher Zweiteiler. Tipp: Im Zweifel sollte der Farbton so blass wie möglich sein! Du wirst sehen: Je blasser die Farbe, desto leichter wird es sein, sie in deine Garderobe zu integrieren.

| Anzeige
| Anzeige
| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon