Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Russinnen und Russen demonstrieren gegen Teil-Mobilmachung – über 1300 Verhaftungen

watson.ch-Logo watson.ch 22.09.2022
Video: watson/Fabian Welsch

Kurz nachdem Wladimir Putin die Teil-Mobilmachung der russischen Armee verkündet hatte, gingen in ganz Russland die Menschen auf die Strassen und demonstrierten. Laut des Spiegels, der sich auf Informationen der Bürgerrechtsorganisation «OVD-Info» beruft, sind in mindestens 38 Städten über 1300 Menschen verhaftet worden.

Die Regierung hatte zuvor potentielle Demonstrierende gewarnt. 15 Jahre Haft drohe Teilnehmenden. Doch trotzdem gingen die Menschen in St. Petersburg, Moskau oder auch in sibirischen Städten wie Tomsk und Irkutsk protestieren. Die staatlichen Sicherheitskräfte gingen hart gegen die Demonstrationen vor:

Video: watson/Fabian Welsch

(fwe)

Mehr dazu:

So wird in Russland gegen die Teilmobilmachung protestiert – in 11 Bildern und Videos

Weitere Videos:

Dieser französische TikToker fährt mit dem Velo wortwörtlich ÜBER die Brücke
Video: watson/lucas zollinger
Video zeigt Absturz von US-Kampfjet – Jetzt ist die Ursache geklärt
Video: watson/Fabian Welsch
«Ew!» – Wir mussten wieder «Der Bachelor» schauen (Folge 3)
Video: watson/een
| Anzeige
| Anzeige

Mehr von watson.ch

| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon