Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Die schönsten Weihnachtsmärkte Italiens in 2022

idealista-Logo idealista vor 5 Tagen redaction
Wir präsentieren die schönsten Weihnachtsmärkte Italiens © Bereitgestellt von idealista Wir präsentieren die schönsten Weihnachtsmärkte Italiens

Die Weihnachtsmärkte 2022 in Italien sind bereit, den Zauber der Weihnachtszeit nach Italien zurückzubringen, nachdem das Land während der Pandemie widerwillig auf eine seiner beliebtesten Traditionen verzichten musste. Wo gibt es den schönsten Weihnachtsmarkt in Italien? Wir zeigen Ihnen mit dem idealista/news-Reiseführer die schönsten Weihnachtsmärkte in Italien, die Sie im Jahr 2022 besuchen können.

 
  1. Weihnachtsmärkte in Südtirol
  2. Weihnachtsmärkte im Piemont
  3. Weihnachtsmärkte in Mailand und der Lombardei
  4. Weihnachtsmärkte in Rom und Umgebung
  5. Weihnachtsmärkte in Neapel

Weihnachtsmärkte in Südtirol

B © Bereitgestellt von idealista B

Trentino-Südtirol ist die Heimat der vielleicht schönsten Weihnachtsmärkte Italiens. Vor allem Bozen und Meran bieten ein atemberaubendes Spektakel, das einen Besuch wert ist. Hier können Sie typische Produkte kaufen, aber auch einfach nur bummeln und sich an den Lichtern und Farben erfreuen, die hier so stimmungsvoll sind wie nirgendwo sonst in Italien. Auch in diesem Jahr, und zwar vom 25. November 2022 bis zum 6. Januar 2023, werden die beiden Städte wieder zum Schauplatz dieser wunderbaren italienischen Weihnachtstradition, die Sie sich nicht entgehen lassen sollten, wenn Sie in diesem Winter Italien besuchen.

Weihnachtsmärkte im Piemont

B © Bereitgestellt von idealista B

Im Piemont gibt es mindestens drei Weihnachtsmärkte, die einen Besuch wert sind. Die Grotte des Weihnachtsmanns in Ornavasso, oberhalb des Lago Maggiore entlang der Linea Cadorna, findet vom 26. bis 27. November 2022 und dann am 3., 8., 9., 10., 11. und 18. Dezember statt. Auch die Veranstaltungen in der Altstadt von Stresa, einem eleganten Ort am Seeufer, mit Unterhaltung für Jung und Alt in der Città del Natale (Weihnachtsstadt) und auf der Piroscafo Piemonte (Schaufelraddampfer), die am 19. und 20. November öffnen, sind wieder mit dabei. Sonderfähren bringen die Besucher zu den Borromäischen Inseln, wo spektakuläre Weihnachtskrippen aufgebaut sind.

Unter den Märkten im Piemont darf ein Besuch des Weihnachtsmarktes in Turin, der Hauptstadt der Region, nicht fehlen. Mit seiner Kulisse historischer Gebäude und einer langen Konditoreitradition ist dieser wunderbare italienische Markt ab Ende Oktober bis zu den Festtagen perfekt für alle, die regionale Köstlichkeiten und ein anspruchsvolles Kulturprogramm lieben. Und dann sind da noch die Weihnachtsmärkte von Santa Maria Maggiore im Vigezzo-Tal ein Muss, um die eindrucksvolle Bergatmosphäre zu erleben. Und wie wäre es mit einem Abstecher zu den schönen Krippenspielen auf dem Wasser im Kurort Crodo? Diese sind ab 3. Dezember 2022 wieder zu sehen.

Weihnachtsmärkte in Mailand und der Lombardei

B © Bereitgestellt von idealista B

Im Jahr 2022 findet wieder die Artigiano in Fiera in Mailand statt. Auf der Veranstaltungswebsite können Sie bereits jetzt Ihren Platz auf der internationalen Manufakturmesse reservieren, die seit jeher die Mailänder zum Feiertag Sant'Ambrogio vom 3. bis 11. Dezember 2022 verzaubert. An diesen Tagen wird die Oh Bej Oh Bej Kirmes wieder im Schatten des Schlosses Sforza stattfinden.

Die Lombardei bedeutet aber nicht nur Mailand: Es lohnt sich, den Weihnachtsmarkt in Como zu besuchen, der sich zu diesem Anlass in eine Spielzeugstadt verwandelt, deren Gebäude bei Dämmerung mit Lichtern und Figuren zum Leben erweckt werden und die Jung und Alt gleichermaßen in eine Märchenwelt versetzt. Empfehlenswert ist ebenso der Weihnachtsmarkt von Mantua, der im November und Dezember in der stimmungsvollen Atmosphäre der Piazza Virgiliana stattfindet. 

Weihnachtsmärkte in Rom und Umgebung

B © Bereitgestellt von idealista B

Rom bietet die perfekte Kulisse für die Weihnachtsmärkte im Jahr 2022 und ist ein großartiges Reiseziel für einen Winterurlaub in Italien. Die Märkte finden auf verschiedenen Plätzen und in verschiedenen Vierteln der Ewigen Stadt statt und erstrahlen im Lichterglanz, mit antiken Karussells als Kulisse für regionales Kunsthandwerk und vieles mehr. In diesem Jahr finden die Weihnachtsmärkte in der Hauptstadt den ganzen Dezember über statt.

Aber das ist noch nicht alles: Vom 5. November 2022 bis zum 8. Januar 2023 wird in der Cinecittà World ein wunderschönes Weihnachtsdorf mit Märkten, der Grotte des Weihnachtsmanns und dem Lichterfest „Polvere di Stelle“ (Sternenstaub) errichtet.

Weihnachtsmärkte in Neapel

B © Bereitgestellt von idealista B

Und natürlich dürfen Sie im Jahr 2022 die Weihnachtsmärkte in Neapel nicht verpassen. Hier ist das ganze Jahr über Weihnachten, mit der vielleicht herzlichsten Krippentradition in ganz Italien, ohne dabei andere Städte und Regionen in den Schatten zu stellen. Die Besonderheit Neapels besteht gerade darin, dass nicht ein paar provisorische Stände, sondern ein fester Bereich in der Altstadt dem Weihnachtsfest gewidmet ist, und zwar jedes Jahr vom 1. Januar bis zum 31. Dezember.

| Anzeige
| Anzeige

Altro da idealista

| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon