Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

Herzogin Kates Bruder James Middleton hat geheiratet

Schweizer Illustrierte-Logo Schweizer Illustrierte vor 5 Tagen TB
James Middleton ist der jüngere Bruder von Herzogin Kate. © Getty Images James Middleton ist der jüngere Bruder von Herzogin Kate.

Am Samstag gaben sich James Middleton und Alizée Thevenet im engsten Familienkreis das Jawort. Mit dabei sollen auch Herzogin Kate und Prinz William gewesen sein – und zahlreiche Hunde.

In Bormes-les-Mimosas, einer kleinen Gemeinde an der Küste in Südfrankreich zwischen Marseille und Saint-Tropez, traf sich am Samstag eine illustre Runde, um gemeinsam die Liebe zu feiern. Herzogin Kate, 39, und Prinz William, 39, sollen gemäss «Page Six» mit ihren Kindern Prinz George, 8, Prinzessin Charlotte, 6, und Prinz Louis, 3, aus Grossbritannien eingeflogen sein. Auch Pippa Matthews, 38, und ihr Mann James, 46, sollen vor Ort gewesen sein, gleich wie Carole, 66, und Mike Middleton, 72. Und natürlich James Middleton, 34, und Alizée Thevenet, 31, Bräutigam und Braut.

«Gestern habe ich die Liebe meines Lebens geheiratet, umgeben von Familie, Freunden und natürlich ein paar Hunden in dem wunderschönen Dorf Bormes-les-Mimosas. Worte können nicht beschreiben, wie glücklich ich bin.» Mit diesen Worten meldete sich James Middleton einen Tag später auf Instagram.

James Middleton ist der jüngere Bruder von Herzogin Kate, seine Verlobte Alizée Thevenet eine französische Finanzexpertin. Und ihre Liebesgeschichte fast schon filmreif.

Hund Ella hat James Middleton und Alizée Thevenet verkuppelt

Der Unternehmer James Middleton ist grosser Hundenfan, seine Vierbeiner haben ihm auch durch eine schwere Zeit der Depressionen geholfen. Hundedame Ella war es dann, welche zuerst auf Alizée Thevenet aufmerksam wurde, im Londoner «South Kensington Club». Kurzerhand sei Ella damals zur Französin hingelaufen, wie der Bruder von Herzogin Kate kürzlich gegenüber «Daily Telegraph» verriet. Also sei er nach, um sich zu entschuldigen und Ella zurückzuholen.

«Alizée aber dachte, ich sei der Kellner, und bestellte sich einen Drink, während sie Ella weiter streichelte, die auf dem Rücken lag und alle Aufmerksamkeit auf sich zog.» So habe er seine zukünftige Frau kennengelernt, dank Ella.

James Middleton vertraute auf seinen Hund

Das war im 2018. Im darauffolgenden Jahr folgte die Verlobung von James und Alizée, 2020 hätte eigentlich die Hochzeit stattfinden sollen. Wegen Corona aber mussten die Feierlichkeiten bereits zweimal verschoben werden.

Nun also hat es doch noch geklappt und die Familie konnte im kleinen Kreise feiern, am Wohnort von Alizée Thevenets Vater in Südfrankreich. Und im Beisein der Liebsten – zu denen natürlich auch die Hunde von James und Alizée Middleton gehören.

| Anzeige
| Anzeige

Mehr von Schweizer Illustrierte

Schweizer Illustrierte
Schweizer Illustrierte
| Anzeige
image beaconimage beaconimage beacon