Sie verwenden eine veraltete Browserversion. Bitte verwenden Sie eine unterstütze Versiondamit Sie MSN optimal nutzen können.

In Belarus freigelassene Hersche zurück in der Schweiz

Die nach 17 Monaten Gefangenschaft in Belarus freigelassene Natallia Hersche ist am Freitag am Flughafen Zürich angekommen. Die schweizerisch-belarussische Doppelbürgerin war nach einer Protest-Demonstration gegen Machthaber Alexander Lukaschenko verhaftet worden. Erst am Freitagmorgen hat Natallia Hersche von ihrer Entlassung erfahren. Sie wurde nicht gefoltert, sagte sie vor den Medien am Zürcher Flughafen. Das Radio in ihrer Zelle wurde lediglich sehr laut gestellt. Um 10.00 Uhr abends wurde es aber wieder ausgeschaltet. Sie bereue ihr politisches Engagement nicht. "Ich habe nichts falsch gemacht."
image beaconimage beaconimage beacon